Tobias Hürter, Max Rauner

Schluss mit dem Bullshit!

Auf der Suche nach dem verlorenen Verstand
Cover: Schluss mit dem Bullshit!
Piper Verlag, München 2014
ISBN 9783492056267
Kartoniert, 304 Seiten, 16,99 EUR

Klappentext

Wohin wir auch schauen: die Welt wird immer blöder - ob in der Werbung, der Politik, der Esoterik oder im ganz normalen Alltag. Tobias Hürter und Max Rauner zeigen, wie uns andere für dumm verkaufen und was wir dagegen tun können.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.2014

Gute Sache, dieses Buch, findet Rezensent Joachim Müller-Jung. Auch er kämpft offenbar mit dem Bullshit, dem verbalen und verschriftlichten Unfug, der uns nahezu überall begegnet, wie der Rezensent weiß. Wo genau, erläutern ihm der Wissenschaftsjournalist Max Rauner und der Philosoph Tobias Hürter in ihrem Buch: beim Finanzmann, Heilpraktiker, Werber, Wissenschaftler, Politiker; beim Journalisten mitunter sogar auch, muss man hinzufügen. Was mit Unfug hier eigentlich gemeint ist, lernt Müller-Jung auch: alles nicht der Wahrheit Entsprechende. Darüber zu lesen, findet der Rezensent alles andere als Unfug, nämlich erhellend, zumal süffisant geschrieben, wie er versichert. Und dass die Autoren es bei einer bloßen Sammlung von Unfug nicht belassen, sondern Lösungen präsentieren, wie sich die zivilisierte Kommunikation vor Bullshit bewahren lässt, scheint Müller-Jung höchst lobenswert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de