Stephan Köhn (Hg.)

Die drei Metamorphosen der Tsuruko

Moderne Unterhaltungsliteratur aus Japan
Cover: Die drei Metamorphosen der Tsuruko
Iudicium Verlag, München 2002
ISBN 9783891290859
Kartoniert, 217 Seiten, 22,50 EUR

Klappentext

Diese Anthologie stellt zum ersten Mal ein möglichst breites Spektrum japanischer Unterhaltungsliteratur in deutscher Sprache vor: Angefangen vom Familiendrama über Spielarten der Kriminalerzählung bis hin zu Mystery- und Science-fiction-Geschichten finden sich hier 15 Erzählungen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.02.2003

Ein spannende Ergänzung zu all dem, was derzeit an japanischer Literatur auf den Markt kommt, ist diese Sammlung japanischer Populärliteratur, die "in Japan viel gelesene und rezipierte Unterhaltungs-, Historien-, Science-fiction und Kriminalliteratur" für deutsche Leser dokumentiert. Populär seien die versammelten Autoren nach Meinung des Rezensenten Steffen Gnam "im guten Sinne", und sie böten nebenbei einen anderen Blick auf "aktuelle gesellschaftliche Probleme" - ob es nun die Überalterung der Gesellschaft oder soziale Probleme in der Schule sind. Die hier vorgestellten Schriftsteller sind oft Quereinsteiger aus anderen Berufszweigen der Unterhaltungsbranche, Mangazeichner ebenso wie Schlagertexter, und dem entsprechend breit gefächert sind die Themen, die sie in ihre Texte einbringen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet