Stefanie Sonnentag

Spaziergänge durch das literarische Capri und Neapel

Cover: Spaziergänge durch das literarische Capri und Neapel
Arche Verlag, Zürich - Hamburg 2003
ISBN 9783716023167
Kartoniert, 147 Seiten, 14,80 EUR

Klappentext

Auf sechs Spaziergängen durch Capri und Anacapri, in die pittoreske Bucht Marina Piccola und zum Hafen Marina Grande folgt die Autorin den Spuren von Literaten, Malern und Musikern. Auf einem weiteren Spaziergang führt sie durch die "literarische Fauna" von Neapel.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.04.2003

"Im vertraut gemütlichen Ton eines echten Reiseführers" nehme die Autorin Stefanie Sonnentag den Leser an die Hand und führe ihn "kenntnisreich" durch die sieben "Spaziergänge", lobt der Rezensent mit dem Kürzel "üte" den neuesten Band der Reihe Kultur Reiseführer des Arche Verlags. Dabei präsentiere die Autorin eine "eindrucksvoll recherchierte" Capresische Kulturgeschichte, in der das gesamte "berühmte Künstlerpersonal" der Insel vertreten sei - bis auf Karl Friedrich Schinkel wie "üte" moniert. Und auch was bei den Spaziergängen in Capri interessant und gelungen sei, scheint dem Rezensenten beim letzten "Dauerlauf" durch Neapel missglückt. Denn nirgends in der beschriebenen "literarischen Fauna" der Stadt findet der Leser "Stendhal, Mark Twain, Thomas Mann, Petrarca und Vergil, Giacomo Leopardi oder Eduardo De Filippo".