Pascal Maret

Geklont! Der Tag, an dem ich die Wahrheit erfuhr

(Ab 11 Jahre)
Cover: Geklont! Der Tag, an dem ich die Wahrheit erfuhr
Arena Verlag, Würzburg 2002
ISBN 9783401021492
Broschiert, 131 Seiten, 6,50 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Rosemarie Griebel-Kruip. Blau-Vier wusste gar nichts über sein Leben. Er wusste nicht, dass er ein Klon war. Er wusste nicht, dass er, wie Tausende andere, dazu da war, bei Bedarf seine Organe zur Verfügung zu stellen. Er wusste nicht, dass er jeden Moment geopfert werden konnte. Aber jetzt weiß er es. Und dieses Wissen verändert sein Leben. Eine abenteuerliche Flucht führt den Jungen aus der behüteten Abgeschiedenheit eines Camps mitten in die Stadt des 21. Jahrhunderts. Er muss nicht nur lernen, sich in einer ihmfremden Welt zurechtzufinden, sondern auch, was es bedeutet, Mensch zu sein.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 13.11.2002

Dieses Buch handelt von einem Jugendlichen namens Blau-vier, der im Jahr 2004 in einem internatsähnlichen Camp lebt. Eines Tages findet Blau-vier heraus, dass er ein Klon ist - gerade gut genug, als Ersatzteillager zu dienen. Depression stellt sich ein, und Blau-vier beschließt aus dem Lager zu fliehen und die Wirklichkeit kennen zu lernen, erzählt Rezensent Jürgen Stahlberg. Sehr originell ist die Geschichte zwar nicht, meint er, aber "aufklärerisch und spannend" und durchaus schon für 11-jährige Leser geeignet.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet