Nikolaus Huhn, Matthias Lemke (Hg.)

Über Leben ohne Auto

Cover: Über Leben ohne Auto
Ökom Verlag, München 2000
ISBN 9783928244602
Taschenbuch, 125 Seiten, 7,57 EUR

Klappentext

Herausgeben von autofrei leben! e.V. Ein Viertel aller bundesdeutschen Haushalte besitzt KEIN Auto. Nur wer sind diese Menschen, welche Beweggründe haben sie dafür und wie überleben sie eigentlich ohne Auto? Lesen Sie selbst - im Buch "ÜberLeben ohne Auto" stellen sie sich vor: Über sechzig Einzelpersonen und Familien berichten von Widrigkeiten und Freuden, Tricks und Strategien ihres Alltags ohne Auto. Hier wird auch mit dem weit verbreiteten Vorurteil aufgeräumt, Autofreiheit sei bestenfalls etwas für für leicht verschrobene Junggesellen mit der Neigung zu exzessivem Radsport. Stattdessen kommen sechsköpfige Familien, Autofrei-GenießerInnen, Aus- bzw. UmsteigerInnen oder Prominente zu Wort, die Leserinnern und Leser an ihren Er-"fahr"-ungen teilhaben lassen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 19.03.2001

Volker Wörl ist dankbar, in diesem Buch keine Belehrungen vorzufinden, sondern "Erfahrungsberichte", die, geordnet nach verschiedenen Themenschwerpunkten, Wege und Hindernisse beim Leben ohne Auto aufzeigen. Sein Fazit nach der Lektüre: "autofreies Leben ist möglich, aber es ist nicht einfach". Dies verleitet ihn allerdings eher zu einer pessimistischen Beurteilung, was die Wirkung des Buches betrifft, da er nicht viele Menschen sieht, die sich davon "animieren lassen, ihr Auto abzuschaffen". Das wiederum scheint er jedoch im Stillen ein wenig zu bedauern. Wohl doch zu ehrlich das Ganze?!
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet