Mathias Habersack

Europäisches Gesellschaftsrecht

C. H. Beck Verlag, München 1999
ISBN 9783406449406
gebunden, 317 Seiten, 39,88 EUR

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 20.03.2000

Mit einer kleinen Einschränkung bespricht Elke Bohl dieses Buch äußerst positiv: Vorkenntnisse zur Thematik sind ihrer Ansicht nach unbedingt erforderlich. Ansonsten lobt sie sehr Habersacks anschauliche Schilderungen von den Unterschieden europäischer und nationaler Rechtsvorschriften und vor allem den Schwierigkeiten, europäische Richtlinien mit nationalen Rechtsvorschriften in Einklang zu bringen. Einen Schwerpunkt bildet dabei, so Bohl, Habersacks Augenmerk auf mögliche Problemlösungen und die Konsequenzen, die europäische Bestimmungen in der Praxis auf nationales Recht haben.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter