Martina Wildner

Königin des Sprungturms

(Ab 12 Jahre)
Cover: Königin des Sprungturms
Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim 2013
ISBN 9783407820273
Gebunden, 216 Seiten, 12,95 EUR

Klappentext

Die Geschichte einer besonderen Freundschaft zweier Mädchen: Nadja und Karla, die Königin des Sprungturms. Ein unvergesslicher Sommer, in dem Nadja nicht nur hinter das Geheimnis kommt, warum Karla so phänomenal gut springt, sondern auch zu sich selbst findet. Als sie Alfons kennenlernt, schwebt sie im siebten Himmel. So ist das nämlich. Die 12-jährige Nadja kennt kein Leben ohne Karla und ohne Sprungtraining. Tag für Tag gehen sie ins Leistungszentrum - Auerbachsalto, Delfinkopfsprung und so. Zusammen sind sie die besten. Nadja ist fasziniert von Karla, die so unnahbar ist und mirakulös gut. Doch von einem Tag auf den anderen gelingen Karla keine Sprünge mehr. "Ein Pferd hat vier Beine und es stolpert auch", sagt Nadjas russische Mutter. Oder hat es doch etwas mit Ingokru, dem Freund von Karlas Mutter, zu tun? Als Karla ganz mit dem Springen aufhört, wird alles anders. Erst jetzt kann Karla von ihrem Geheimnis, warum sie in jeden Sprung ihr ganzes Leben gepackt hat, erzählen. Und Nadja gelingt der beste Sprung ihres Lebens.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.03.2013

Sehr gut gefallen hat Rezensent Fridtjof Küchemann das neue Jugendbuch von Martina Wildner um zwei jugendliche Leistungssportlerinnen. Karla ist die titelgebende "Königin des Sprungturms", in ihrem Schatten steht ihre Freundin und Sportpartnerin Nadja, erklärt der Rezensent. Wie subtil und eindrücklich es der Autorin gelingt, Fluch und Segen des Leistungssports zu zeigen und wie sie ihre Erzählerin schließlich ein ganz normales Leben außerhalb des Leistungssports finden lässt, lobt der Rezensent als meisterhaft.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet