Marita Lorenz

Lieber Fidel

Mein Leben, meine Liebe, mein Verrat
List Verlag, München 2001
ISBN 9783471780794
Gebunden, 352 Seiten, 21,47 EUR

Klappentext

"Ich werde Dich zur Königin Kubas machen", versprach Fidel Castro der 19-jährigen Marita Lorenz, als sie 1959 mit dem Schiff ihres Vaters in Havanna eintraf. Der siegreiche Revolutionär hatte sich augenblicklich in die schöne Kapitänstochter verliebt. Mit dieser Affäre beginnt auch eine der verrücktesten und spannendsten Geschichten, die das Leben schrieb: Die CIA sieht in der Geliebten des Guerilleros das ideale Werkzeug, um Castro zu beseitigen. Sie wird betäubt und verliert bei einer brutalen Abtreibung Fidels Kind. Die CIA überzeugt sie, dass Fidel selbst den Auftrag dazu erteilt hat, und schickt sie mit zwei Giftkapseln im Kosmetikkoffer zu Fidel zurück. Doch Marita wirft die Pillen in die Toilette und gerät nun als Mitwisserin eines geplanten Regierungsverbrechens erst recht in das Räderwerk des Kalten Krieges. Sie wird zur Attentäterin ausgebildet, schmuggelt Waffen für die CIA und lernt Lee Harvey Oswald kennen, den späteren Mörder J.F. Kennedys. Nach mehreren Mordanschlägen spielt sie ihr eigenes Spiel zwischen Geheimdiensten, Mafia und Exilkubanern.