Laura Amy Schlitz

Clara und die Magie des Puppenmeisters

(Ab 12 Jahre)
Cover: Clara und die Magie des Puppenmeisters
Thienemann Verlag, Suttgart 2013
ISBN 9783522183031
Gebunden, 512 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Eva Plorin. Unheimlich sieht er aus, der Meister der Puppen. Clara schlägt das Herz bis zum Hals. Wie von Zauberhand zieht er sie in seinen Bann. Ob sie will oder nicht, sie gehorcht ihm, als wäre sie eine seiner Puppen. Kurz darauf ist Clara verschwunden. Und mit ihr der Puppenmeister. Alle Spuren führen zu einer mächtigen Hexe ...

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.01.2014

Von Laura Amy Schlitz' neuem Jugendroman "Clara und die Magie des Puppenmeisters" lässt sich Rezensentin Silke Schnettler gern in die fantastische Welt des viktorianischen Zeitalters entführen. Gebannt folgt sie hier der kleinen Clara, die von ihren Eltern durch groteske Geschenke, Totenmasken und allwöchentliche Grabbesuche immer wieder mit dem Tod ihrer vier Geschwistern konfrontiert und drangsaliert wird. Bald wird sie vom bösen Puppenmeister Grisini entführt, der sie zu einer Marionette verwandelt, bis sie von ihren neuen Freunden, den Waisenkindern Lizzy Rose und Parsefall befreit wird. Nicht zuletzt die zahlreichen Anspielungen auf Grimms Märchen geben dieser wunderbaren Geschichte "Tiefe", findet die Kritikerin.