Kristina Gehrmann

Bloody Mary

Die Geschichte der Mary Tudor. (Ab 14 Jahre)
Cover: Bloody Mary
Carlsen Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783551793492
Gebunden, 336 Seiten, 28,00 EUR

Klappentext

Mary Tudor, war Tochter von Heinrich VIII. und Katharina von Aragon. Bei ihrem Amtsantritt war das Land in desolatem Zustand und Mary war sich sicher, das der Grund die Abkehr vom wahren Glauben, nämlich dem Katholischen, sei. Entsprechend energisch setzte sie sich für die Rekatholisierung ein, aber schnell wurde aus der Lichtgestalt Mary "die Blutige"Kristina Gehrmann schildert das Leben Mary I. von deren Kindheit an, den Druck und die Einschränkungen, mit denen sie aufwuchs. Und auch die furchtlose Frau, die mit allen Mitteln für das kämpfte, was sie als Gerechtigkeit empfand. Dank akribischer Recherche und mit feinem Strich vermittelt Gehrmann einen Blick auf den Menschen Mary Tudor.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 19.11.2021

Rezensent Siggi Seuß kann sich Kristina Gehrmanns Graphic Novels im Geschichtsunterricht vorstellen. Wie Gehrmann das Leben und Wirken der Mary Tudor in Szene setzt, schlicht, präzis, mit viel Sinn für das Werden der historischen Figur durch die Bedingungen und Intrigen am Hof, mit Sinn auch für ihre Willenskraft, Ängste, Hoffnungen, das findet Seuß überzeugend. Marys Kampf um den Thron, ihr Entrinnen vor dem Tod als Ketzerin und ihre eigene gnadenlose Herrschaft schildert die Autorin laut Seuß auf ausdrucksstarke, intime, niemals aktionistische Weise.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de