Klaudios Ptolemaios

Handbuch der Geografie

2 Bände mit CD-Rom. Griechisch - Deutsch
Cover: Handbuch der Geografie
Schwabe Verlag, Basel 2007
ISBN 9783796521485
Gebunden, 1020 Seiten, 170,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Alfred Stückelberger und Gerd Graßhoff. Das Handbuch der Geografie des Klaudios Ptolemaios, das kurz nach 150 n. Chr. in Alexandria verfasst wurde, ist eines der bedeutendsten wissenschaftlichen Werke der antiken Literatur. In seinen 8 Büchern fasst es das ganze geographische Wissen der Antike zusammen und bleibt mit seinen neuartigen Projektionsmethoden, seinen etwa 8000 meist mit Koordinaten bestimmten Ortsangaben und seinem farbigen Kartenatlas bis zur Schwelle der Neuzeit unerreicht. Das seit der Ausgabe von C.F.A. Nobbe von 1843/45 nie mehr vollständig edierte Werk wird in der durchgehend neu bearbeiteten zweisprachigen Ausgabe wieder allgemein zugänglich gemacht.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.10.2007

Caspar Hirschi ist glücklich mit dieser ersten griechisch-deutschen Gesamtausgabe der Ptolemaischen Geografie. Wenn der Band auch "nicht allen Ansprüchen" kritischer Editionsweisen entspricht, wie er zu bedenken gibt (so fehle ein Parallelstellenapparat), seine Qualitäten sind für ihn unübersehbar: Benutzerfreundlichkeit, Verständlichkeit für "Kenner oder Laien" und eine "handschriftliche Absicherung", die Hirschi so noch nicht gesehen hat. Zusammen mit dem enthaltenen Kartenmaterial und einer CD-Rom ergibt dieses Editionsprojekt für Hirschi eine kaum zu übertreffende Möglichkeit, die Altphilologie wieder in Richtung "Zentrum der Geisteswissenschaften" zu rücken. Gespannt erwartet der Rezensent schon den Folgeband, in dem es um die Wirkungsgeschichte der ptolemaischen Raumvorstellungen geht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet