Johann Wolfgang von Goethe, Ilse van Heyst

Reineke Fuchs

Ein Hörstück nach nach Texten von Johann W. von Goethe und Ilse van Heyst
Cover: Reineke Fuchs
Caracalla Media, Köln 2013
ISBN 9783939129585
CD, 12,99 EUR

Klappentext

Bearbeitet von Ulla Illerhaus. Erzählt von Ulrich Noethen und Theo Bleckmann. Komponiert von Ansgar Striepens. Gespielt von der WDR Big Band. Aus der Reihe Jazz für Kinder.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.11.2013

Ilse van Heysts Bearbeitung von Goethes "Reineke Fuchs" ist wirklich gelungen, jubelt Rezensent Alexander Kosenina, der hier einer durchaus vergnüglichen Version des von Goethe bearbeiteten mittelalterlichen Versepos' lauscht. Ganz ohne Bildungsballast, dafür aber mit unterhaltsam vorgetragenen Lebensweisheiten eignet sich dieses Hörbuch auch bestens für Kinder, meint der Kritiker, der auch die Begleitung durch das Familienorchester des WDR und die Klänge der Big-Band unter der Leitung von Ansgar Striepens durchaus passend findet. Darüber hinaus hat sich Kosenina bestens mit den Sprechern Ulrich Noethen und Theo Bleckmann, die den König und die Ankläger brillant lesen, amüsiert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet