James Dawson

How to Be Gay

Alles über Coming-out, Sex, Gender und Liebe. (Ab 14 Jahre)
Cover: How to Be Gay
Fischer KJB, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783733500924
Kartoniert, 304 Seiten, 9,99 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Volker Oldenburg. Wie fühlt es sich an, zum ersten Mal in ein Mädchen verliebt zu sein, wenn man selbst ein Mädchen ist? Und was passiert dann? Wie findet man andere schwule Jungs? Und warum fühlen sich manche Menschen im falschen Körper gefangen? Mit über hundert Originalbeiträgen von lesbischen, schwulen, bi- und transsexuellen Jugendlichen, die ein unendliches Spektrum sexueller Identitäten repräsentieren. Für alle, die immer schon mehr wissen wollten über Homosexualität und Transgender - und für alle, die einfach nur neugierig sind!

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 10.09.2015

So ein Buch hat gefehlt, meint Rezensentin Ariane Breyer. Ein Buch, das klug und unterhaltsam erklärt, warum es völlig normal ist, schwul, lesbisch oder trans zu sein. Genauso normal wie hetero. Autor James Dawson, selbst schwul, spricht ganz konkret Probleme an, wird nie anbiedernd, lobt Breyer. Jetzt muss es das Buch nur noch an besorgten Eltern vorbei schaffen, hofft sie.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 21.08.2015

Rezensentin Kathrin Zinkant wundert sich ein wenig, über die Entscheidung des Fischer Verlags, den Titel von James Dawsons "This book is gay" für den deutschen Markt in "How to be gay" zu ändern: Das klingt für sie nach Gebrauchsanweisung und will nicht so recht zu diesem Buch passen. Dawson klärt nämlich vornehmlich auf, so Zinkant, beschreibt Sexpraktiken, Gefühle, Sorgen, Lebensweisen und Familienkonzepte für Menschen, "ob hetero, homo, bi oder trans", die sich mit dem Thema verschiedener Sexualitäten auseinandersetzen wollen oder sollten. Lob geht an Dawson auch für seine "selbstironische und ungemein reflektierte Art".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de