Holly Bourne

Mein total spontanes Makeover und was dann geschah

Roman
Cover: Mein total spontanes Makeover und was dann geschah
dtv, München 2016
ISBN 9783423740173
Gebunden, 480 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Nina Frey. Vergesst die Regeln. Die 17-jährige Bree beschließt, ein spannenderes Leben zu führen, und startet einen Selbstversuch. Dafür stellt sie fünf Regeln auf: attraktiv sein, mit anderen attraktiven Leuten befreundet sein, mit attraktiven Leuten ins Bett gehen, sich in jemand Verbotenen verlieben, ein absolutes Gefühlswirrwar durchmachen und einen Totalzusammenbruch erleiden. Kann dieser Selbstversuch gut ausgehen?

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 02.09.2016

Roswitha Budeus-Budde erwartet ja nicht mal Hirn in dieser Form von Soap-Literatur für junge Mädchen. Dass ihr Bourne in ihrer in "süffiger" Teeniesprache erzählten Geschichte um ein Außenseiter-Mädchen, das von Partys, Zickenkrieg und Shopping abkehrt, um zur Vorzeige-Tochter zu werden, die mit Liebe selbst ihre psychischen Probleme in den Griff kriegt, konservative Werte vermitteln und jegliche Emanzipation und Individualität austreiben will, findet die Kritikerin allerdings ärgerlich.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de