Hartmut Weber (Hg.)

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung

Band 12: 1959
Cover: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung
Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486566994
Taschenbuch, 577 Seiten, 64,80 EUR

Klappentext

Bearbeitet von Josef Henke und Uta Rössel.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.09.2003

Von der Berlinkrise über innen-, wirtschafts- und sozialpolitische Probleme, das neue Parteiengesetz, hin zur umstrittenen Frage, ob und wie man das zehnjährige Bestehen der Bundesrepublik feiern sollte: das politische Geschehen des Jahres 1959 lässt sich nun auch an Hand der von Hartmut Weber herausgegebenen "Kabinettsprotokolle der Bundesregierung" nachvollziehen, berichtet Rezensent Rudolf Morsey. Das wichtigste innenpolitische Ereignis des Jahres wurde in den Kabinettssitzungen nach Auskunft Morsey allerdings nicht diskutiert: Adenauers Ankündigung von Anfang April, für die anstehende Wahl zum Bundespräsidenten zu kandidieren. Etwas bedauerlich findet es Morsey deshalb, dass eine "Ersatzüberlieferung" durch entsprechende Mitschriften einzelner Kabinettsmitglieder "kaum vorhanden" ist. Die "konzentrierte Einleitung" des Bandes, seine "umfassende und sorgfältige Kommentierung" sowie der "detaillierte Index" haben ihn nichtsdestoweniger überzeugt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet