Gewalt-Verhältnisse

Feministische Perspektiven auf Geschlecht und Gewalt
Cover: Gewalt-Verhältnisse
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593371160
Kartoniert, 250 Seiten, 34,90 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Regina-Maria Dackweiler und Reinhild Schäfer. Der Band versammelt grundlegende Aufsätze zum Thema Geschlecht und Gewalt, u. a. eine Forschungsbilanz von Carol Hagemann-White und einen Beitrag zu Männlichkeit und Gewalt von Michael Meuser sowie Aufsätze zu sexualisierter Gewalt, Militärpolitik und Gewalt, Strategien der Frauenbewegung gegen Gewalt an Frauen, Frauenmenschenrechtspolitik und zur in jüngster Zeit steigenden Gewaltbereitschaft von Mädchen, die auf Wandlungstendenzen im Geschlechterverhältnis hindeuten könnte.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 02.05.2003

Andrea Rinners stellt sich angesichts dieses Sammelbandes mit Aufsätzen zur "Gewalt im Geschlechterverhältnis" die Frage ob das Gerede von "patriarchalen Machtsymmetrien" und "Gleichberechtigung" nicht "Kritik-Schnee von vorgestern", also "längst zu Ideologie-Matsch zertrampelte" Vorstellungen seien. Rinners Antwort fällt zwiespältig aus. Nein, denn immer noch erfahren "etwa zehn Prozent der Frauen im sozialen Nahraum bedrohliche Verletzungen ihrer körperlichen Integrität". Ja, denn für die Rezensentin scheint ein "Perspektivwechsel" unbedingt nötig, damit der feministische Blick auf Gewalt nicht weiter von "dichotomen Kategorisierungen" getrübt werde. Allerdings bestehe ein Verdienst des Bandes darin, "diese Einsicht zu forcieren".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet