Gerhard Ullmann

Venezia oscura

Edition Axel Menges, Stuttgart 2002
ISBN 9783932565267
Gebunden, 95 Seiten, 59,00 EUR

Klappentext

Deutsch-Englisch. 87 Farbfotos. Mit einer Einführung von Lucius Burckhardt.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 28.05.2002

Der mit "G.K." zeichnende Rezensent zeigt sich sehr beeindruckt von Gerhard Ullmann Fotoband. Er kennzeichnet Ullmanns Fotografie eingangs als "obsessiv auf das Fundstück gerichtete, fast wissenschaftliche Art der Feldforschung". Seine Farbaufnahmen eines "venezia obscura" gehen laut Rezensent weit über die touristische Neugier hinaus. Der Rezensent hebt vor allem Ullmanns beiläufige Entdeckungen und formal "verblüffenden" Beschreibungen "sprechender Nebenmotive" hervor, mit denen Ullmann tief in das Geheimnis der Stadt eindringt. Über die Beschreibung von Ullmanns Bildern, etwa von den "bemalten, beklebten oder zerkratzten Hauswänden", den "im Nebel oder im Schnee verlöschenden architektonischen Strukturen" oder den "malerisch weichen Abstraktionen der Farbspiele im Wasser der Kanäle", gerät der Rezensent regelrecht ins Schwärmen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de