Elaine Kagan

Die Stadt der Engel

Roman
Cover: Die Stadt der Engel
Rowohlt Verlag, Reinbek 2001
ISBN 9783498035044
Gebunden, 414 Seiten, 22,90 EUR

Klappentext

Deutsch von Juliane Gräbener-Müller.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.10.2002

Ein Buch über Hollywood, die Autorin ist selbst Schauspielerin. Marion Löhndorf, die Rezensentin, zählt erst einmal auf, was das Buch nicht ist: so ist es, ziemlich überraschend angesichts der Umstände, kein "Schlüsselroman", kein Klatschbuch und keine Abrechnung mit der Glitzerwelt. Aber auch um Filmkunst geht es mitnichten. Erzählt wird von drei - erfolgreichen - Frauen, die sich und ihren "Marktwert" über das Verhältnis zum Film bestimmen. Für die Psyche hat das schlimme Folgen, so treffen eine traumatisierte Jungschauspielerin und eine Psychiaterin, der es nicht viel besser geht, aufeinander. In Dialog und Monolog werden Psychen und Vergangenheiten ausgeleuchtet. Ganz in der Gegenwart lebt dagegen der aufstrebende Jungstar Ionie St. John, sie ist die unneurotische Gegenfigur. Die Rezensentin hat offensichtlich nichts gegen das Buch, die Autorin vermeide, meint sie, erfolgreich das "Klischee". Begeistert ist sie freilich auch nicht, vor allem etwas mehr Biss hätte sie sich gewünscht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet