Eduardo Souto Moura, Architekt

Und Porto baut. du - Die Zeitschrift der Kultur, Heft Nr. 715
Cover: Eduardo Souto Moura, Architekt
du-Verlag, Zürich 2001
ISBN 9783908515487
Kartoniert, 100 Seiten, 10,23 EUR

Klappentext

Mit Beiträgen von Jose Viale Moutinho, Jacques Herzog, Helga Leiprecht, Mimmo Jodice, Jacques Lucan, Nadine Olonetzky u.a.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 19.04.2001

Der Rezensent spricht von einer Chance, die man bei "Du" vergeben habe. Was die nordportugiesische Metropole Porto an architektonischen, städtebaulichen, infrastrukturellen und damit verbundenen sozialen Problemen zu bieten habe, schreibt "holl", und auch solche zukunftsweisenden Bauprojekte der Stadt wie jene von Alvaro Siza oder Rem Koolhaas ließen die Redakteure einfach links liegen. Was "holl" anstelle des von ihm ersehnten "baukünstlerisch und urbanistisch" ausgerichteten Heft nun in Händen hält - eine weitere Lobpreisung eines Architekten dieser Stadt -, macht ihn nicht froh: Eduardo Souto Moura - "zweifellos sehr poetisch", aber eben doch kein Schwergewicht wie Siza. Dass man Altmeister Fernando Tavora "kurz" sein Recht einräumt und anhand von drei jungen Architekturbüros zeigt, was sich in Porto an Neuem tut - geschenkt, denkt "holl".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter