Daniel Glattauer

Schauma mal

Kolumnen aus dem Alltag, 1 CD
Cover: Schauma mal
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2009
ISBN 9783899036763
CD, 12,95 EUR

Klappentext

Mit seinen Kolumnen, die im so genannten "Einserkastl" auf dem Titelblatt des österreichischen "Standard" erscheinen, "versüßt Daniel Glattauer seinen Lesern zweimal die Woche den Morgenkaffee" ("Chilli"). Sie behandeln jene unspektakulären Ereignisse, zwischenmenschlichen Unzulänglichkeiten und alltäglichen Pannen, die uns täglich beschäftigen. Was wir sagen, wenn uns die Worte fehlen? Ups und O-o! Woran man erkennt, dass man nicht mehr so jung ist wie früher? Richtig, mit dem Schuhlöffeltest. Zu welcher Arbeit Männer, die heutzutage ja sehr viel zerbrechlicher sind, im Haushalt überhaupt noch herangezogen werden dürfen? Nur noch für leichte Tätigkeiten im Küchen- und Sanitärbereich. Kurzum: es sind "Geschichten, die das Leben nur deshalb nicht schreibt, weil das Leben nicht schreiben kann", sagt Daniel. Glattauer.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 06.02.2010

Geradezu spektakulär findet Alexander Kissler dieses Hörbuch mit vom Autor selbst eingelesenen Kolumnen von Daniel Glattauer nicht. Was aber nicht heißen soll, dass er das nicht ganz gern gehört hat. Zwar sei Glattauer hörbar in der Kunst des Vorlesens ungeschult, aber gerade die gewisse Wurschtigkeit, mit der er das hinnimmt, passt offenbar gut zur Haltung dieser Kolumnen. Kissler zitiert einzelne Formulierungen, an denen er, muss man vermuten, durchaus Gefallen findet. Glattauers Ablehnung all dessen, was ihm am modernen Leben inauthentisch vorkommt, scheint den Rezensenten jedenfalls nicht gegen ihn einzunehmen. Gerade weil das insgesamt schon etwas "kommod" sei, ohne "Ausreißer" und ohne "Peinlichkeiten", resümiert Kissler dann, "verführe" es zur "Gewöhnung".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet