Zum einzigen Ergebnis weitergeleitet

Christoph Scheuring

Echt

Roman (Ab 14 Jahre)
Cover: Echt
Magellan Verlag, Bamberg 2014
ISBN 9783734850011
Gebunden, 255 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Albert sammelt Abschiede. Tag für Tag fotografiert er am Bahnhof Umarmungen, Trennungen und Tränen. Denn Abschiede, das sind für ihn Momente, in denen der Mensch wahrhaftiger ist als jemals sonst. Eines Tages lernt er Kati kennen. Sie sieht aus wie ein Engel, ist gleichzeitig abgezockt und verletzlich. Und sie ist wie gebannt von seinen Bildern, vor allem von seinem Lieblingsbild, auf dem Schmerz und Glück völlig selbstvergessen miteinander verschmelzen. Doch Kati behauptet, das Foto sei eine einzige Lüge. In den Tiefen des Bahnhofs machen sich die beiden daran, die Wahrheit hinter dem Foto zu finden.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.2014

Das bisschen Überhöhung - geschenkt, meint Rezensent Jan Wiele, der den ein oder anderen Erwachsenengedanken in dieser Geschichte um den16-jährigen Albert, der am Hamburger Abschiede sammelt und ins Bahnhofsmilieu eintaucht, gut verkraften kann. Die Story nämlich erscheint Wiele interessant und mit der eingebetteten Liebesgeschichte und dem Nebenthema "Bilderwahn der Handygesellschaft" auch abwechslungsreich genug. Den Vergleich mit Klassikern des Genres wie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" hält Christoph Scheurigs Roman laut Wiele nicht nur aus, der journalistisch geschulte Autor fügt sogar noch etwas hinzu, einen knallharten sachlichen Stil und scharfe Dialoge zum Beispiel, meint Wiele.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de