Neuere Bücher zu Stefan George


Zurück | 1 | 2 | Vor

Ulrich Raulff: Kreis ohne Meister

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406592256, Gebunden, 496 Seiten, 29.90 EUR
Ulrich Raulff legt die postume Biografie Georges frei und erzählt die Geschichte eines einzigartigen Kreises voll illustrer Charaktere, der langsam zerfällt, Allianzen bildet und Feindschaften pflegt,…

Thomas Karlauf: Stefan George

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2007
ISBN 9783896671516, Gebunden, 816 Seiten, 29.95 EUR
Stefan George war unter den deutschen Dichtern im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zweifellos der einflussreichste. Er hat die deutsche Lyrik entscheidend geprägt. Seinen Ruhm verdankte George allerdings…

Manfred Riedel: Geheimes Deutschland

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2006
ISBN 9783412077068, Gebunden, 232 Seiten, 24.90 EUR
Der Name Stauffenberg ist untrennbar mit dem missglückten Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 verbunden. Das Buch von Manfred Riedel stellt die geistige Umwelt der Gebrüder Stauffenberg vor dem…

Karl Christ: Der andere Stauffenberg

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406569609, Gebunden, 200 Seiten, 19.90 EUR
Hatte Alexander von Stauffenberg bis zum 20. Juli 1944 seinen Weg als Jünger Stefan Georges sowie als Dichter, Althistoriker und Soldat genommen, geriet er danach in die Fänge der Gestapo, kam in Sippenhaft,…

Günter de Bruyn: Das Leben des Jean Paul Friedrich Richter

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2013
ISBN 9783100096449, Gebunden, 352 Seiten, 21.99 EUR
Johann Paul Friedrich Richter, als Schriftsteller Jean Paul genannt, der aus ärmlichen Verhältnissen kam und zum berühmten Mann wurde, dessen Ruhm einst den von Goethe und Schiller überschattete, der…

Christophe Fricker: Stefan George

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2011
ISBN 9783882216998, Gebunden, 383 Seiten, 29.90 EUR
Im Zentrum von "Gedichte für Dich" stehen die Gedichte Georges, die Fragen, die sie heute stellen und die Antworten, die man in ihnen finden kann. Wie können diese Gedichte, die rücksichtslos profitorientierten…

Ernst Osterkamp: Poesie der leeren Mitte

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446235007, Gebunden, 292 Seiten, 19.90 EUR
Stefan George, der bedeutendste Dichter des Symbolismus in Deutschland, ist wieder ins Zentrum des Interesses gerückt. Große Biografien haben seine schillernde Persönlichkeit, seine Ansichten zur Politik…

Jürgen Brokoff: Geschichte der reinen Poesie

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835306165, Gebunden, 607 Seiten, 39.90 EUR
Im Mittelpunkt der Geschichte der reinen Poesie stehen nicht Reinheitsphantasmen des Künstlers, sondern die künstlerische Arbeit an der Sprache selbst. Diese künstlerische Arbeit setzt das seit dem frühen…

Alfred Kerr: Sucher und Selige, Moralisten und Büßer

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783100495082, Gebunden, 519 Seiten, 49.00 EUR
Als erster rühmte er Schnitzlers "Reigen", den "Törleß" von Musil, die Dichtkunst der Lasker-Schüler. Lord Byron war ihm so nah wie Flaubert, Beaumarchais wie Stefan George, Hölderlin so nah wie Dostojewski,…

Frauen um Stefan George

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835305137, Kartoniert, 320 Seiten, 32.00 EUR
Herausgegeben von Ute Oelmann und Ulrich Raulff. Die Forschung zu Stefan George (1868-1933) stimmte bislang darin überein, dass Frauen im George-Kreis keine Rolle spielten. Vielmehr ist der Kreis als…

Clotilde Schlayer: Minusio

Cover
Wallstein Verlag, Wallstein 2010
ISBN 9783835307599, Gebunden, 346 Seiten, 39.90 EUR
Am 1. Oktober 1931 traf Stefan George in Minusio ein. Er sollte das Bauerndorf bei Locarno nur noch für wenige Monate verlassen, bevor er dort Ende 1933 starb. Bisher wusste man nur wenig über diese letzte…

Kai Kauffmann: Stefan George

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835313897, Gebunden, 252 Seiten, 24.90 EUR
Stefan George war einer der bedeutendsten Lyriker des deutschen Symbolismus und Zentrum eines Kreises von Freunden und Jüngern, der sich spätestens ab 1910 als geistige Elite verstand. Das von George…

Hugo von Hofmannsthal, Rudolf Kassner und Rainer Maria Rilke im Briefwechsel mit Elsa und Hugo Bruckmann

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835315396, Gebunden, 708 Seiten, 72.90 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Klaus E. Bohnenkamp. Elsa Bruckmann, geb. Prinzessin Cantacuzène, zählt zu den faszinierendsten Gestalten der Münchner Gesellschaft in der ersten Hälfte des zwanzigsten…

Friedrich Gundolf: Die deutsche Literärgeschicht

Manutius Verlag, Heidelberg 2002
ISBN 9783934877153, Gebunden, 106 Seiten, 16.00 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Ernst Osterkamp. Friedrich Gundolf (1880-1931), Germanistikprofessor an der Universität Heidelberg, war einer der berühmtesten Gelehrten der Weimarer…
Zurück | 1 | 2 | Vor