Geschichte Deutschland, 20. Jahrhundert, DDR

333 Bücher - Stichwort: DDR

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Vor

Hans-Ulrich Wehler: Deutsche Gesellschaftsgeschichte. Band 4: Vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914-1949

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406322648, Gebunden, 1173 Seiten, 44.90 EUR
Der vierte Band der großen "Deutschen Gesellschaftsgeschichte" behandelt die Epoche von 1914 bis 1949, umspannt also die beiden Weltkriege, die Zerstörung der Weimarer Republik, die Führerdiktatur Hitlers,…

Heike Amos: Politik und Organisation der SED-Zentrale 1949 - 1963. Struktur und Arbeitsweise von Politbüro, Sekretariat, Zentralkomitee und ZK-Apparat

Cover
LIT Verlag, Münster 2003
ISBN 9783825861872, Gebunden, 720 Seiten, 29.90 EUR
In der vorliegenden Studie über die Funktion und Arbeitsweise der Führungsgremien der SED von 1949 bis 1963 wird die Art und Weise, wie die SED-Führung ihre politische Macht in der DDR ausübte und absicherte,…

Theresia Bauer: Blockpartei und Agrarrevolution von oben. Die Demokratische Bauernpartei Deutschlands 1948-1963. Dissertation

Cover
Oldenbourg Verlag, Münster 2003
ISBN 9783486567038, Gebunden, 639 Seiten, 84.80 EUR
Die Demokratische Bauernpartei Deutschlands war ein Ziehkind der sowjetischen Besatzer. 1948 geschaffen, um die SED zu stützen, sah diese in der neuen Blockpartei nicht selten eine Rivalin, der sie mit…

Baldur Haase: Briefe, die ins Zuchthaus führten. Orwells 1984 und die Stasi. DDR-Erinnerungen 1948-1961

Cover
JKL Publikationen, Berlin 2003
ISBN 9783933336323, Gebunden, 283 Seiten, 19.80 EUR

Katja Oskamp: Halbschwimmer

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783250600589, Gebunden, 187 Seiten, 18.90 EUR
Als einzige Tochter eines hohen NVA-Offiziers und einer Schuldirektorin hätte Tanja die besten Voraussetzungen dazu, ein Musterprodukt der DDR-Gesellschaft zu werden. Aber Tanja hat ganz anderes im Sinn:…

Henning Hoff: Großbritannien und die DDR 1955 - 1973. Diplomatie auf Umwegen. Diss.

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2003
ISBN 9783486567373, Gebunden, 492 Seiten, 59.80 EUR
Bis zum Februar 1973 waren die bilateralen Beziehungen zwischen Großbritannien und der DDR außergewöhnlich: Aus offizieller, britischer Sicht existierte die DDR nämlich nicht. Konsequenter Weise verweigerte…

Klaus Behling: Kundschafter a.D.. Das Ende der DDR-Spionage

Cover
Hohenheim Verlag, Stuttgart - Leipzig 2003
ISBN 9783898500982, Gebunden, 325 Seiten, 19.90 EUR
Klaus Behling hat einen Krimi verfasst, der sich vom üblichen Thriller nur in einem einzigen Punkt unterscheidet: Alle handelnden Personen sind echt, und ihre oftmals abenteuerlichen Geschichten von Lüge…

David Stafford: Berlin Underground. Wie der KGB und die westlichen Geheimdienste Weltpolitik machten

Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2003
ISBN 9783434505686, Gebunden, 260 Seiten, 22.00 EUR
Am 22. April 1956 wurde im Sowjetischen Sektor Berlins, scheinbar zufällig, vom KGB einer der gewagtesten und abenteuerlichsten Spionageakte des Kalten Krieges aufgedeckt: Operation Stopwatch / Gold.…

Thomas Lindenberger: Volkspolizei. Herrschaftspraxis und öffentliche Ordnung im SED-Staat 1952-1968. Habil.

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412020033, Gebunden, 503 Seiten, 49.90 EUR
Wie in jeder modernen Gesellschaft gab es in der DDR eine "öffentliche", uniformierte Polizei, die im Alltag für "Ordnung und Sicherheit" sorgen sollte. In den Forschungen zur Geschichte der zweiten deutschen…

Volker Erhard: Adenauers deutschlandpolitische Geheimkonzepte während der zweiten Berlin-Krise 1958 - 1962. Eine Studie aus den Akten der westlichen Diplomatie

Dr. Kovac Verlag, Hamburg 2003
ISBN 9783830009603, Gebunden, 287 Seiten, 88.00 EUR
Während der zweiten Berlin-Krise (1958-1962) deutete Bundeskanzler Konrad Adenauer mehrfach streng vertraulich seine Bereitschaft an, die DDR unter bestimmten Umständen anzuerkennen. Dies hätte nicht…

Nicole Glocke: Verratene Kinder. Zwei Lebensgeschichten aus dem geteilten Deutschland

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783861533023, Gebunden, 180 Seiten, 19.80 EUR
Am 18. Januar 1979 flüchtete Werner Stiller in die Bundesrepublik Deutschland. Mit sich trug er zwei Koffer, in denen sich geheime, hoch informative Unterlagen befanden, die unter anderem zur Enttarnung…

Matthias Uhl (Hg.) / Armin Wagner: Ulbricht, Chruschtschow und die Mauer. Eine Dokumentation

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2003
ISBN 9783486645866, Broschiert, 219 Seiten, 24.80 EUR
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen", erklärte DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht am 15. Juni 1961. Kaum zwei Monate später wurde Berlin geteilt. Diese Tatsachen sind bekannt. Was sich…

Klaus Eichner (Hg.) / Gotthold Schramm (Hg.): Kundschafter im Westen. Spitzenquellen der DDR-Aufklärung erinnern sich

Cover
Edition Ost, Berlin 2003
ISBN 9783360010490, Gebunden, 383 Seiten, 17.50 EUR
Mit einem Vorwort von Markus Wolf und Werner Großmann. Sie waren Wissenschaftler, Journalisten, Militärs, Politiker, Diplomaten oder Verfassungsschützer, integre Leute mit bundesdeutschem Pass zumeist.…

Lotte und Walter. Die Ulbrichts in Selbstzeugnissen, Briefen und Dokumenten

Cover
Das Neue Berlin Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783360012333, Gebunden, 287 Seiten, 17.50 EUR
Herausgegeben von Frank Schumann. Fast vierzig Jahre lebten sie miteinander. Und obgleich ihr Mann lange an der Spitze eines Staates stand, gab es nichts wirklich Privates über ihn und sie inn der Zeitung…