Bücher zum Thema

Frankreich im 19. Jahrhundert

436 Bücher - Seite 1 von 32

Hans-Peter Müller: Krise und Kritik. Klassiker der soziologischen Zeitdiagnose

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518298992, Kartoniert, 419 Seiten, 24.00 EUR
Alle "klassischen" Soziologen des 19. und 20. Jahrhunderts versuchten, die große Transformation von der vormodernen zur modernen Gesellschaft zu verstehen und zu erklären. Sie beschritten dazu neue theoretische…

Gustave Flaubert: Lehrjahre der Männlichkeit. Hörspiel

Cover
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2021
ISBN 9783742417787, CD, 22.00 EUR
4 CDs mit einer Laufzeit von 4 Stunden und 48 Minuten. Regie: Leonhard Koppelmann. Aus dem Französischen von Elisabeth Edel. Mit Senta Berger, Patrick Güldenberg, Jörg Hartmann und andren. Voller Hoffnungen…

Thomas Kabisch: Chopins Klaviermusik. Ein musikalischer Werkführer

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406765230, Kartoniert, 128 Seiten, 9.95 EUR
Die Klavierwerke bildeten das Zentrum der Kompositionstätigkeit Frédéric Chopins (1810 - 1849). Walzer, Nocturnes, Mazurken, Polonaisen, Etüden und noch vieles mehr aus seiner Hand gehören zum überzeitlichen…

Michael Hagner: Foucaults Pendel und wir. Anlässlich einer Installation von Gerhard Richter

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2021
ISBN 9783960983491, Gebunden, 396 Seiten, 38.00 EUR
Wissenschaftliche Erkenntnisse können eine Weltsensation darstellen, ohne gleich ein neues Weltbild zu installieren. Als der Pariser Physiker Léon Foucault 1851 die Erdrotation mit einem Pendel nachweisen…

Kristin Ross: Luxus für alle. Die politische Gedankenwelt der Pariser Kommune

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2021
ISBN 9783751803243, Gebunden, 204 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Englischen von Felix Kurz. Ein Experiment, wie es die Welt noch nicht gesehen hat: eine Gesellschaft, errichtet von sich befreienden Arbeitenden.72 Tage trotzten die Aufständischen der Pariser…

Julian Barnes: Der Mann im roten Rock

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2021
ISBN 9783462054767, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Gertrude Krueger. Mit 96 Farb- und s/w-Abbildungen. Julian Barnes nimmt uns mit auf eine Reise durch das Paris der Belle Époque. Er lässt uns teilhaben am Leben von Dr. Samuel Pozzi…

Lukas Fuchsgruber: Das Spektakel der Auktion. Die Gründung des Hôtel Drouot und die Entwicklung des Pariser Kunstmarkts im 19. Jahrhundert

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783035803495, Kartoniert, 224 Seiten, 30.00 EUR
"Börse der Kunst" oder "Casino" - so nannten Kunstkritiker des 19. Jahrhunderts das Auktionshaus Hôtel Drouot. An diesem Ort vereinten die Pariser Auktionatoren ab 1852 ihre Versteigerungen und veränderten…

Philippe Roepstorff-Robiano: Kreditfiktionen. Der literarische Realismus und die Kunst, Schulden zu erzählen

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2020
ISBN 9783770565016, Kartoniert, 336 Seiten, 72.00 EUR
Der Kredit gilt gemeinhin als neutrale Transaktion, die dazu dient, ökonomische Akteure möglichst effizient und profitabel miteinander zu vernetzen. In der realistischen Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts…

Louise Michel: Die Pariser Commune

Cover
Mandelbaum Verlag, Wien 2020
ISBN 9783854768821, Gebunden, 416 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Französischen von Veronika Berger. Mit zeitgenössischen Fotografien. Die Pariser Commune dauerte 72 Tage und war der erste Versuch, Sozialismus in die Tat umzusetzen. Auf einzigartige Weise kämpfte…

Gustave Flaubert: Bouvard und Pécuchet. (1 mp3-CD)

Cover
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2020
ISBN 9783742415264, CD, 10.00 EUR
1 mp3-CD mit 335 Minuten Laufzeit. Lesung mit Richard Lauffen. Die beiden einfach gestrickten Pariser Büroangestellten Bouvard und Pécuchet, unerwartet zu Reichtum gelangt, ziehen sich auf ein Landgut…

Eckard Michels: Fremdenlegion. Geschichte und Gegenwart einer einzigartigen militärischen Organisation

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2020
ISBN 9783451385339, Gebunden, 464 Seiten, 40.00 EUR
Die französische Fremdenlegion ist ein lebendiger Mythos mit einer fast 200-jährigen Geschichte. Warum kam es 1831 zu ihrer Gründung und wie hat sie sich im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte entwickelt?…

Jules Barbey d'Aurevilly: Ein verheirateter Priester. Roman

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783957578532, Gebunden, 498 Seiten, 32.00 EUR
Aus dem Französischen von Hermann Hofer. Mit einem Essay von Pierre Klossowski. Jean Sombreval hat sein Leben als Priester und das Zölibat hinter sich gelassen und sich ganz der Wissenschaft und dem Fortschritt…

Gabriele Radecke / Robert Rauh: Fontanes Kriegsgefangenschaft. Wie der Dichter in Frankreich dem Tod entging

Cover
be.bra Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783861247401, Gebunden, 192 Seiten, 22.00 EUR
Es war Fontanes gefährlichste Reise. Der Schriftsteller und Journalist wurde im Herbst 1870 bei seiner Recherche über den Deutsch-Französischen Krieg als preußischer Spion verhaftet und musste fürchten,…

Rachilde: Monsieur Vénus. Materialistischer Roman

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2020
ISBN 9783150112878, Gebunden, 218 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Französischen von Alexandra Beilharz und Anne Maya Schneider. Nachwort von Martine Reid. Raoule de Vénérande ist eine wohlhabende junge Frau aus altem Pariser Adel. Sie verliebt sich in den Künstler…