Deutsche Schriftstellerbiografien, 18. Jahrhundert

403 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Vor

Günther Schiwy: Eichendorff. Der Dichter in seiner Zeit. Eine Biografie

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406466731, Gebunden, 734 Seiten, 34.90 EUR
Erstmals seit achtzig Jahren liegt mit Günther Schiwys Buch wieder eine umfassende Eichendorff-Biografie vor. Sie beschreibt das Leben des bekanntesten deutschen Romantikers im Kontext von Gesellschaft…

Friedrich von Schiller: Wallenstein. Friedrich Schiller: Werke und Briefe in 12 Bänden. Band 4

Deutscher Klassiker Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783618612407, Gebunden, 1262 Seiten, 87.94 EUR
Das berühmteste deutsche Geschichtsdrama, mit Varianten einschließlich der Hamburger Bühnenfassung nach Erstdruck und Handschriften ediert, entstehungs- und wirkungsgeschichtlich dokumentiert und ausführlich…

Regina Viereck: Zwar sind es weibliche Hände. Die Botanikerin und Pädagogin Catharina Helene Dörrien 1717-1795

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783593365800, Gebunden, 179 Seiten, 24.54 EUR
Catharina Helena Dörrien galt zu Lebzeiten als berühmtes Frauenzimmer. Sie war eine Pionierin der Mädchenbildung, bekannt wurde sie jedoch als Botanikerin. 1777 erschien ihr großes Verzeichnis von Pflanzen…

Peter-Andre Alt: Schiller. Leben - Werk - Zeit. Eine Biografie. Zweiter Band

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406462252, Gebunden, 690 Seiten, 44.99 EUR
Der zweite Band der Biografie beschreibt Schillers klassische Periode von 1791 bis zu seinem Tod 1805. Er untersucht das Selbstverständnis der kunstphilosophischen Studien und deren Bedeutung für die…

Klaus Pfeifer: Medizin der Goethezeit. Christoph Wilhelm Hufeland und die Heilkunde des 18. Jahrhunderts

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2000
ISBN 9783412131999, Gebunden, 293 Seiten, 29.65 EUR
Christoph Wilhelm Hufeland (1762-1836) gehörte zu den wohl prominentesten und angesehensten Medizinern seiner Zeit. ALs praktischer Arzt in Weimar behandelte er Wieland, Herder, Goethe und Schiller. Zugleich…

Justus Möser: Harlekin oder die Verteidigung des Groteske-Komischen

Cover
Edition Mnemosyne, Neckargemünd 2000
ISBN 9783934012059, Gebunden, 163 Seiten, 21.47 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Dieter Borchmeyer. Eine Streitschrift aus dem 18. Jh. gegen die Abschaffung des Hanswurst und Harlekin durch Gottsched, dazu weitere Texte von Möser und ein Aufsatz…

Bettine Menke: Prosopopoiia. Stimme und Text bei Brentano, Hoffmann, Kleist und Kafka

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770532933, Kartoniert, 874 Seiten, 85.90 EUR
Mit 28 Abbildungen.

Helmut Perl: Der Fall `Zauberflöte`. Mozarts Oper im Brennpunkt der Geschichte

Atlantis Musikbuch Verlag, Mainz 2000
ISBN 9783254002464, Gebunden, 200 Seiten, 45.50 EUR
Erstmals wird das Libretto der "Zauberflöte" in einem neuen Zusammenhang mit der Zeit- und Geistesgeschichte des späten 18. Jahrhunderts interpretiert. Mozart und sein Textdichter Schikaneder erweisen…

Friedhelm Volk: Fotoreise. Auf den Spuren von J.G. Seume

Cover
Edition Braus im Wachter Verlag, Heidelberg 2001
ISBN 9783926318145, Gebunden, 224 Seiten, 39.90 EUR
Mit ca. 200 Duotone-Abbildungen. Auf den Spuren von Johann Gottfried Seume (1763-1810) und seinem Klassiker "Spaziergang nach Syrakus" reiste der Fotograf Fridhelm Volk von Grimma über Wien, Venedig und…

Dieter Burdorf: Poetik der Form. Eine Begriffs- und Problemgeschichte. Habil.

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783476018007, Gebunden, 577 Seiten, 39.90 EUR
Das Buch bietet einen Überblick über wichtige philosophische, ästhetische und literaturwissenschaftliche Formtheorien des 18. bis 20. Jahrhunderts und untersucht, wie der Begriff der Form in der heutigen…

Kirsten Peters: Der Kindsmord als schöne Kunst betrachtet. Eine motivgeschichtliche Untersuchung der Literatur des 18. Jahrhunderts

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2001
ISBN 9783826019982, Broschiert, 243 Seiten, 35.00 EUR
Der "Kindsmord" war ein bevorzugtes Sujet der Literatur des "Sturm und Drang". Bisher wurde von der Literaturwissenschaft davon ausgegangen, dass es der Adelskritik diente, insofern das Verbrechen als…

Martin Mulsow: Die drei Ringe. Toleranz und clandestine Gelehrsamkeit bei Mathurin Veyssière La Croze (1661-1739)

Cover
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783484810167, Broschiert, 168 Seiten, 40.00 EUR
Wie sieht die Subgeschichte der Frühaufklärung aus? Mathurin Veyssiere La Croze war Benediktiner in Paris und dann Bibliothekar des preußischen Königs in Berlin. Das Nachspüren seiner Fluchtwege, Netzwerke…

Peter Brosche: Der Astronom der Herzogin. Leben und Werk von Franz Xaver von Zach (1754-1832)

Cover
Harri Deutsch Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783817116560, Kartoniert, 304 Seiten, 24.80 EUR
Mit zahlreichen schwarzweiß Abbildungen und einer Farbtafel. Der Astronom, Geodät, Geograf und Wissenschaftshistoriker Franz Xaver von Zach (1754-1832) lebte und arbeitete in vielen Staaten Europas. Seine…