Wolfgang Schwentker

Die Samurai

Cover: Die Samurai
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406479885
Paperback, 132 Seiten, 7,90 EUR

Klappentext

Die Samurai bildeten viele hundert Jahre lang die politische und soziale Elite Japans. Das Buch zeichnet die legendenumwobene Geschichte des japanischen Kriegerstandes von seinen antiken Anfängen bis zu seiner formellen Abschaffung im späten 19. Jahrhundert nach. Als Mythos lebt das Erbe der Samurai bis heute auch im modernen Japan fort.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 16.06.2003

Über die japanische Kriegerkaste der Samurai gibt es im Westen viele Klischees. So werden sie als willensstarke Geschäftsmänner und furchtlose Krieger gesehen. Dass dieses Klischee mit den historischen Tatsachen kollidiert, wird in dem vorliegenden Buch dargestellt, von dem sich Rezensent Florian Coulmas überzeugt zeigt. Das Werk gebe kluge Antworten auf die entscheidenden Fragen, wer die Samurai waren und wieso gerade sie zum Symbol japanischer Kultur und des Erfolgs japanischer Geschäftspraktiken wurden. So werde der Leser eingehend über die Samurai informiert: "Wer sich über ihre faszinierende Geschichte einen Überblick verschaffen will, ist mit Schwentkers Darstellung gut beraten."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter