Till Brönner

Melting Pott

Cover: Melting Pott
Wienand Verlag, Köln 2019
ISBN 9783868325386
Gebunden, 224 Seiten, 35,00 EUR

Klappentext

Katalog zur Ausstellung im Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, 2019. Der Jazzmusiker Till Brönner ist berühmt. Kennen Sie ihn auch schon als Fotografen? Seit Jahren ist er auch in diesem Genre erfolgreich unterwegs. Im vorliegenden Band stellt er seine ebenso spannende wie ungewöhnliche Sicht auf die Metropole Ruhr vor. Das Nebeneinander verschiedener Nationalitäten, Religionen und Kulturen hat er auf seiner Reise durch eine von Kohle und Stahl geprägte Region festgehalten, die sich heute in zukunftsorientiertem Wandel befindet.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 26.08.2019

Wer würde sie nicht in sein Herz schließen, diese offenen, stets wohlwollenden Menschen aus dem Ruhrgebiet, die aller Strukturwandel-Tristesse jedem Fotografen herzlich in die Kamera lachen? Dass auch Till Brönner auf seinen Fotografien nicht genug von ihnen bekommt, geht Rezensentin Sonja Zekri mit der Zeit etwas auf die Nerven. Dann möchte sie schon wissen, woher diese fast schon etwas "verstrahlte Heiterkeit" eigentlich kommt. Oder ob sie nicht doch dem Klischee vergangener Tage entspricht. Fördertürme inklusive.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de