Regimekritik, Widerstand und Verfolgung in Deutschland und den besetzten Gebieten

Erschliessungsband zur Mikrofiche-Edition
K. G. Saur Verlag, München 2003
ISBN 9783598344183
Gebunden, 665 Seiten, 178,00 EUR

Klappentext

Meldungen und Berichte aus dem Geheimen Staatspolizeiamt, dem SD-Hauptamt der SS und dem Reichssicherheitshauptamt 1933-1944. Mikrofiche-Edition. Herausgegeben von Heinz Boberach in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.04.2005

Beeindruckt zeigt sich Klaus A. Lankheit von diesem von Heinz Boberach herausgegebenen Band "Regimekritik, Widerstand und Verfolgung in Deutschland und den besetzten Gebieten". Als Erschließungsband zur Mikrofiche-Edition, die weit über tausend Dokumenten des geheimen Staatspolizeiamtes, des SD-Hauptamtes der SS, des Reichssicherheitshauptamtes, der Höheren SS- und Polizeiführer und der Befehlshaber der Sicherheitspolizei versammelt, leistet das Werk nach Ansicht Lankheits "wesentliche Vorarbeit für die historische Forschung". Überzeugend findet er nicht nur die Einleitung, die Sammlungskriterien, Überlieferungsgeschichte und eine Organisationsgeschichte enthält, sondern auch das Personenregister mit fast 19000 Namen, den geographische Index, das Sachgebietsregister, das Verzeichnis der beobachteten Exilpublikationen und ein Institutionenregister. Damit rege der Band zu "neuen historischen Fragestellungen" an. Dass auf ein Stich- und Schlagwortregister verzichtet wurde, hält Lankheit für bedauerlich, aber für nachvollziehbar "Boberach hat in Abwägung des Möglichen gegen das Wünschenswerte", resümiert der Rezensent, "ein Optimum erreicht."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet