Peter Böckli

Einführung in die IAS

International Accounting Standards knapp und deutsch
Schulthess Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783725541256
Broschiert, 233 Seiten, 62,89 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Jean N. Druey und Peter Forstmoser. Die International Accounting Standards sind in den letzten Jahren zur "benchmark", d.h. zum Leitmodell und zur Messlatte geworden, an der sich die Methodik der Rechnungslegung misst. Ein immer größerer Teil aller börsenkotierten Unternehmen hat auf IAS umgestellt, viele mittlere und sogar kleinere Unternehmen befinden sich auf dem gleichen Weg. Zu den geforderten Kenntnissen gehört die Vertrautheit mit den Standards moderner Rechnungslegung. Das ist schnell gesagt, aber nur ungern vergräbt man sich in die 1235 Seiten der englischen IAS-Ausgabe, vergeblich sucht man nach einer konzisen und gut lesbaren Einführung. Diese Lücke will die Publikation "Einführung in die IAS" füllen. Es ist nicht mehr und nicht weniger als ein Versuch, das Labyrinth von Tausenden kasuistischer Einzelregeln in einer Übersicht klar darzustellen und dem Nichtspezialisten in dem in der Schweiz gebräuchlichen Deutsch verständlich zu machen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 09.03.2001

Der Rezensent mit dem Kürzel "sev" empfiehlt dieses Buch all jenen, die nicht die "Zeit und Muße" haben, sich durch den 1000-seitigen Originaltext oder die deutsche Ausgabe zu kämpfen, um zu erfahren, nach welchen Regeln Unternehmer in Zukunft die Rechnungslegung auszuführen haben. Der vorliegende Band bietet nach "sev" vor allem eine Zeitersparnis, weil er in gut lesbarer Form "einfach und effizient" die einzelnen Normen und ihre Bedeutung erläutert und darüber hinaus auch auf das IAS-Komitee eingeht, das diese Normen beschließt und sogar einen Vergleich mit der konkurrierenden Normensammlung US-GAAP liefert. Auch als "präzises Nachschlagewerk" ist das Buch durch seine gute und klare Struktur geeignet, lobt "sev".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet