Paul Klee

Paul Klee: Gedichte

Cover: Paul Klee: Gedichte
Arche Verlag, Zürich/Hamburg 2001
ISBN 9783716022931
Gebunden, 139 Seiten, 14,00 EUR

Klappentext

Die Lyrik Paul Klees mit zahlreichen Zeichnungen, herausgegeben von seinem Sohn, als Neuausgabe in der Reihe der "Arche Klassiker".

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 05.04.2002

Gudrun Schury sieht ein großes Risiko von Paul Klees Gedichten in seiner Neigung zum "Kalauer". In den nun wiederaufgelegten Gedichten sind Unsinnsgedichte, Volksliedhaftes und lautmalerische Sprachspiele zu finden, von denen aber, so die Rezensentin kritisch, schon bessere geschrieben worden sind. Richtig verärgert ist sie darüber, dass der Sohn Klees aus Tagebuchnotizen des Vaters erst Gedichte extrahiert hat, wo gar keine "Originalgedichte" vorlagen. Gänzlich "lächerlich" wird das, wenn bloße "Reimschemata", als Lyrik abgedruckt werden, so Schury indigniert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter