Oliver Korte (Hg.), Peter Revers (Hg.)

Gustav Mahler

Interpretationen seiner Werke
Cover: Gustav Mahler
Laaber Verlag, Laaber 2011
ISBN 9783890070452
Gebunden, 497 Seiten, 178,00 EUR

Klappentext

Mit diesen Bänden der Komponisten-Interpretationen wird einer der großen Symphoniker gewürdigt. Rechtzeitig zum 100. Todesjahr Gustav Mahlers 2011 liegt mit dieser Mahler-Interpretationen die wohl umfassendste Darstellung seines Schaffens vor. Ausführlich wird die musikalische Gestalt eines jeden Werkes besprochen, außerdem werden dem Leser die Entstehungszusammenhänge und die Rezeption auf dem neuesten Stand des Wissens nähergebracht. Somit lassen sich die Mahler-Interpretationen hervorragend als Werkführer nutzen, gleichzeitig sind sie mit ihrer Vielfalt an unterschiedlichen Ansätzen zu Mahlers Oeuvre aber auch ein instruktives Lesebuch und unverzichtbarer Begleiter durchs Mahler-Jahr.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 27.07.2011

Ein überwiegend positives Urteil fällt Rezensent Helmut Mauro über diese zweibändige Werkinterpretation aus dem Hause Laaber. Die von den Herausgebern beauftragten Autoren lieferten zwar Beiträge unterschiedlicher Qualität, stellt der Rezensent  fest, wissenschaftlichen Standards genügten diese jedoch allemal. Besonders hervorhebenswert findet Mauro ein Kapitel aus der Feder Constantin Floros': Dass Mahlers "persönliche Sprache" erlernt werden wolle, um seine Musik verstehen zu können, werde hier ausgeführt; mehr noch: dass Mahler selbst stets davon ausgegangen sei, langfristig ein Massenpublikum diesem Lernprozess unterziehen zu können. Einen "Kernpunkt aller Mahler-Interpretationen" findet der Rezensent hier angesprochen, zumal die Rezeptionsgeschichte dem Komponisten recht gegeben habe.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet