Maria Sveland

Bitterfotze

Roman. 6 CDs
Cover: Bitterfotze
Lauscherlounge Records, Berlin 2009
ISBN 9783785742495
CD, 14,95 EUR

Klappentext

6 CDs mit 423 Minuten Laufzeit. Ungekürzt gelesen von Tanja Fornaro. Sara ist Mutter und enttäuscht - vom Kinderkriegen, von ihrem Mann, von der Gesellschaft. Allein auf Teneriffa hat sie Zeit zu beobachten: warum Frauen bitterfotzig werden, an welchen Punkten die Ungleichbehandlung offensichtlich wird und wie hoffnungslos alles ist, wenn bereits in der Paarbeziehung so vieles falsch läuft.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.05.2009

Das von Tanja Fornanos mit "sanfter Bestimmtheit statt demonstrativer Rotzigkeit" aufgenommene Hörbuch findet Felicitas von Lovenberg immerhin erträglicher als den Roman von Maria Sveland. Als Hauptadressaten des Textes macht Lovenberg den männlichen Teil der Schöpfung aus, der, wie sie bedauernd vermutet, so eine "Klageschrift" allerdings nicht freiwillig in die Hand nehmen würde. Nicht ohne Grund, findet Lovenberg. Denn bei Sveland kriegt der Mann sein Fett weg. Die Frau in ihrer tiefen Enttäuschung über ihr Ehe- und Mutterdasein haut auf ihn ein. Svelands Hauptfigur allerdings wirkt auf Lovenberg kaum überzeugend, sie "denkt selbst schematisch" und fällt nach Meinung der Rezensentin hinter Errungenschaften, wie das selbstbestimmte Handeln der Frau, zurück.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter