Marc-Uwe Kling

QualityLand

Roman
Cover: QualityLand
Ullstein Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783550050152
Gebunden, 384 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller?

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.10.2017

Rezensentin Sandra Kegel lernt mit Marc-Uwe Klings Roman die Komik der schönen neuen Welt kennen. Dass der Autor die durchoptimierte Zukunft satirisch fasst, scheint sie zu erleichtern. All die von Algorithmen bestimmten Gimmicks im Text, Drohnen, Androiden etc. sind also doch nicht wirklich und die Geschichte von einem postmodernen Michael Kohlhaas, der gegen Optimierungswahn und für sein Recht gegen das allmächtige Unternehmen TheShop ins Feld zieht, ist mehr so ein Märchen für Kinder als eine kulturpessimistische Dystopie, die einen das Gruseln lehrt, erklärt Kegel. Klings pointen- und wortspielreiches Erzählen aber ist echt, so die Rezensentin.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de