Kazuyoshi Nomachi

Camera Humana

Menschen, Religionen, Landschaften
Cover: Camera Humana
Frederking und Thaler Verlag, München 2005
ISBN 9783894054687
Gebunden, 504 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Mit 320 Farbfotos und 1 Karte. 30 Jahre lang war der japanische Fotograf Kazuyoshi Nomachi auf fotografischer Pilgerreise. In "Camera Humana" zeigt er seine besten Bilder. Nomachi zelebriert in seinen Bildern, was Leben ausmacht, er zeigt die Vielfalt der Kulturen und die Landschaften, durch die sie geformt wurden. Das Hochland ist ihm heilig, in seiner Härte, seiner Intensität, seiner kargen Schönheit, der Überlebenskampf der Bewohner rührt ihn tief. Nomachis fotografische Pilgerreise nahm ihren Ursprung 1971 in der Sahara. Ob in Mekka oder in den Steppen Afrikas, ob in den peruanischen Anden oder im Hochland Äthiopiens, ob am Fuß des Kailash in Tibet oder dem Kumb Mehla in Indien, immer gelingt ihm, die Farben des Lebens in all ihrer Vielfalt und Kraft einzufangen.