Karl Marx

Weltgericht

Dichtungen aus dem Jahre 1837
Cover: Weltgericht
Dietz Verlag, Bonn 2018
ISBN 9783801205201
Gebunden, 372 Seiten, 36,00 EUR

Klappentext

Mit 181 farbigen Abbildungen. Karl Marx hat auch literarische Schöpfungen hinterlassen, die er einst als 18-Jähriger, in der Hochzeit der Spätromantik, seinem Vater widmete. Neben Liebeslyrik und anderen Gedichten enthält dieser einzigartige, der Originalkladde von Marx nachgestaltete Band sechs kritische Epigramme im Geiste des Idealismus, den 1. Akt des phantastischen Dramas "Oulanem" und einige Kapitel des humoristischen Romans "Skorpion und Felix". So haben Sie Marx noch nie gelesen!