Johannes Volkmann

Kugelmenschen

Ein gerissenes Stück Philosophie. Frei nach Platon
Verlag Erlesene Bücher, Nürnberg 2004
ISBN 9783000125003
Broschiert, 70 Seiten, 30,00 EUR

Klappentext

llustriert von Johannes Volkmann.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.12.2004

Philosophie? Jein, wenn wir Rezensent Andreas Platthaus richtig verstehen. Die Geschichte basiert auf Platons Theorie von der Entstehung der zwei Geschlechter und der Liebe. Text aber gibt es gar nicht so viel hier. Das Buch basiert nämlich auf einem Papiertheaterstück zu Platons "Gastmahl", erfahren wir. Die Autoren hatten die Geschichte aus Papier ausgeschnitten und dieses Prinzip habe Johannes Volkmann im Kleinen auf das Buch übertragen: "Da gibt es immer wieder Lücken in den Seiten, die überraschende Durchblicke auf Folgeseiten gestatten", freut sich Platthaus. Alles von Hand gerissen, so dass jedes der 1000 Exemplare ein Unikat ist. Ein "schönes Buch", mit dem man "Spaß hat", versichert der Rezensent.

Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter