Jacqueline Wilson

Die fabelhaften Barker Girls

Ab 10 Jahren
Cover: Die fabelhaften Barker Girls
Friedrich Oetinger Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783789151095
Gebunden, 158 Seiten, 9,00 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Gerda Bean. Zwillinge können sehr verschieden sein. Doch wenn es drauf ankommt, halten sie zusammen! Ruby und Garnet sehen sich so ähnlich, dass man sie kaum auseinander halten kann. Alles teilen sie miteinander, sogar ihr Tagebuch. Dabei sind sie eigentlich ganz verschieden, denn Ruby ist frech und selbstbewusst und Garnet ist schüchtern. Doch dann verändert sich alles: Ihr Vater lernt Rose kennen...

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 21.03.2002

Ein Kindertraum! Das ist für viele die Vorstellung vom Leben als Zwilling. Dass so ein Dasein auch unangenehme Seiten und "jede Menge psychologisches Unterholz" birgt, hat dieses Buch der Rezensentin vermittelt. Als dankbar erweisen sich für Rezensentin Iris Mainka dabei zum einen die von der Autorin gewählte Form des tagebuchartigen Zwiegesprächs zwischen den Zwillingsschwester- Heldinnen, zum andern die unaufdringliche Art, mit der das pädagogische Ziel der Aufklärung erreicht wird. Dass der Lesespaß auch nicht ausbleibt (so ein Glück!), die Rezensentin führt's auf den Witz der die guten Absichten wie Glanzpapier umhüllenden Story zurück. Eine "kleine, hübsche Geschichte", die die Zeichnungen von Susann Opel-Götz "federleicht begleiten".