Holger Bengs

Mit Biotechnologie zum Börsenerfolg

Investieren in die Zukunftsbranche
Cover: Mit Biotechnologie zum Börsenerfolg
Finanzbuch Verlag, München 2000
ISBN 9783932114373
Gebunden, 411 Seiten, 34,77 EUR

Klappentext

Medizinischer Fortschritt ist heute ohne die Erkenntnisse der Biotechnologie undenkbar. Dank moderner Bio- und Genverfahren werden auf dem Gebiet der heute noch als unheilbar geltenden Krankheiten weitere Fortschritte oder gar endgültige Durchbrüche erzielt werden. Die Branchenstory stimmt. Immer mehr Biotechnologie-Entwicklungen stehen vor der Zulassung. Experten haben in den Biotechnologieunternehmen ihr neues Lieblingskind entdeckt, dem Sie zweistellige Wachstumsraten für die kommenden Jahre vorhersagen. Schritt für Schritt bekommen Sie wertvolle Anleitungen, wie Sie ein erfolgreiches Anlagekonzept mit Schwerpunkt Biotechnologie-Aktien entwickeln können.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.11.2000

Roland Lindners Rezension ist eher eine Inhaltsangabe als eine Bewertung des Buchs. So stellt er zunächst dar, dass in den börsennotierten Biotechnologieunternehmen zur Zeit sehr viel Fantasie steckt, dass jedoch die Mehrheit der Bevölkerung nur wenig von der Thematik versteht. Indirekt wird dabei deutlich, dass er das Buch durchaus als nützlich betrachtet. So hebt er hervor, dass Bengs hier zahlreiche deutsche und internationale Biotech-Unternehmen porträtiert, ihre speziellen "Marktmechanismen" unter die Lupe nimmt und erläutert, wieso bei diesen Firmen die Finanzierung (meist machen diese Firmen noch über Jahre Verluste) eine andere Bedeutung hat als bei Firmen anderer Branchen. Darüber hinaus erfahre der Leser, welche Maßstäbe Analysten bei der Bewertung der Biotechnologie-Unternehmen ansetzen. Lesenswert scheint Lindner außerdem die Interviews mit "namhaften Fachleuten" zu finden, etwa das mit dem Chemie-Nobelpreisträger Manfred Eigen, der die Firma `Evotec` mit gegründet hat.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete