Hitler. Reden, Schriften, Anordnungen, 6 Bände

K. G. Saur Verlag, München 1991-2003
ISBN 9783598219306
Gebunden, 7000 Seiten, 980,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben vom Institut für Zeitgeschichte. Die Bände werden nur geschlossen abgegeben. Nur der Ergänzungsband ist außerhalb des Pflichtprogramms erhältlich. Band I: Die Wiedergründung der NSDAP Februar 1925 - Juni 1926. Band II: Vom Weimarer Parteitag bis zur Reichstagswahl Juli 1926 - Mai 1928. Band IIa: Außenpolitische Standortbestimmung nach der Reichstagswahl Juni - Juli 1928. Band III: Zwischen den Reichstagswahlen. Juli 1928-September 1930. Band IV: Von der Reichstagswahl bis zur Reichspräsidentenwahl. Oktober 1930-März 1932. Band V: Von der Reichspräsidentenwahl bis zur Machtergreifung. April 1932-Januar 1933: Band VI: Register, Karten und Nachträge. Ergänzungsband: Der Hitler-Prozess 1924.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 06.11.2004

Alfred Cattani bespricht aus diesem großen, nur geschlossenen zu beziehendem Werk den Band VI, der Ergänzungen und ein Register zur sechsbändigen Ausgabe von Hitlers Reden, Schriften und Anordnungen aus den Jahren 1925 bis 1933 bietet. Sein Urteil ist positiv: Cattani sieht in dem Band einen Schlussstein der Edition, "ohne den das ganze Werk der vorhergehenden Bände zu einem guten Teil unverständlich geblieben wäre". Erst durch den nun vorliegenden Anmerkungsapparat, das Orts- und ein umfangreiches Sachregister werde das ganze Werk einigermaßen lesbar. Lobenswert findet Cattani auch die Karten mit einer Liste jener Orte, an denen Hitler in den Jahren von 1925 bis 1933 Reden gehalten hat. Zudem biete der Band 40 Seiten Nachträge, die teilweise Bagatellen wie Steuererklärungen, Dankesschreiben für Hitler zugesandte Bücher, aber auch grundsätzliche Auseinandersetzungen zwischen Hitler und seinen Parteigenossen wie beispielsweise den Briefwechsel mit dem späteren Reichsleiter Alfred Rosenberg betreffen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet