Georg Pöhlein

Gomringer - Wurlitz

Porträt
Bibliothek der Provinz Verlag, Weitra 2001
ISBN 9783852524153
Gebunden, 110 Seiten, 36,50 EUR

Klappentext

Mit 50 Abbildungen. Mit Texten von Eugen Gomringer und Cornelius Schnauber.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 21.08.2002

Ganz angetan ist Bruno Steiger von dem Fotoband, der den Dichter Eugen Gomringer in seinem Haus in Wurlitz zeigt. Georg Pöhlein hat den heute 77-jährigen Vertreter der konkreten Poesie auf seinem ehemaligen Landgasthof abgelichtet, den er seit 20 Jahren bewohnt. Etwas "Asketisches" geht von den Fotos aus, findet Steiger, eine "suggestive Abgeklärtheit", dem Werk des Dichters gar nicht unähnlich. Eine der "schönen Überraschungen" des Bandes sind für ihn dann auch die beigefügten Gedichte Gomringers, unter ihnen auch einige unbekanntere, "vergleichsweise konventionelle" Texte. Ebenso Gefallen finden ein "kenntnis- wie anekdotenreicher" Einführungstext von Cornelius Schnauber sowie eine "nur leise nostalgische Notiz" von Gomringer selbst, die den Band vervollständigen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet