Eveline Suter

Foto Fetzer

Die Fotografendynastie Fetzer in Bad Ragaz
Cover: Foto Fetzer
Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783858814432
Gebunden, 196 Seiten, 68,00 EUR

Klappentext

1867 kam der junge Fotograf Johann Fetzer (1839-1927) aus dem bayerischen Coburg nach Bad Ragaz und eröffnete im aufstrebenden Schweizer Kurort ein "Photographisches Atelier". Seine Nachkommen führen es bis heute - in vierter Generation. Während fast 150 Jahren fotografierten sie, was ihnen oder ihren Kundinnen und Kunden bedeutungsvoll, schön und erinnerungswürdig erschien: Hochzeitspaare, Familien, Schulklassen und Vereine, Dorffeste, Landschaften, Weiler und Einzelbauten. Und natürlich auch Kurgäste, Hotels, die Angestellten, aber auch das elegante Leben im "Quellenhof" und das Naturphänomen der Taminaschlucht, für das Touristen aus aller Welt anreisten. So wurden die Fetzers zu Bild-Chronisten des Sarganserlandes. Dieses Buch präsentiert erstmals den verstreuten Bilderschatz und öffnet zusammen mit dem Text, der die Aufnahmen fotohistorisch, lokalgeschichtlich und volkskundlich einordnet, ein Fenster auf das faszinierende Panorama einer Schweizer Talschaft.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 19.02.2015

Kerstin Stremmel staunt über die von Eveline Suter festgehaltene Familien- und Firmengeschichte. Was sich hinter dem Namen Foto Fetzer verbirgt und verbarg, kann sie bei Suter nachlesen und vor allem betrachten. 150 Jahre Mediengeschichte präsentieren sich der Rezensentin zudem in Form der von Suter aus dem Familienarchiv gehobenen Bilderschätze. Die Fotos decken laut Suter die Bereiche Tourismus, Natur, Gruppen- und Einzelporträts ab und spiegeln die technische, aber auch die gesellschaftliche Entwicklung von 1867 bis heute, da das Unternehmen verkauft wird. Nicht zuletzt die Geschichten zu den Fotos über Aufwand und Umstände der Aufnahmen faszinieren die Rezensentin.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet