Elke Reichart

Deutschland - gefühlte Heimat

Hier zu Hause und trotzdem fremd (Ab14 Jahre)
Cover: Deutschland - gefühlte Heimat
dtv, München 2008
ISBN 9783423623476
Kartoniert, 175 Seiten, 8,95 EUR

Klappentext

Jeder vierte Jugendliche in Deutschland hat inzwischen einen so genannten Migrationshintergrund - soll heißen: Diese jungen Menschen oder ihre Eltern sind irgendwann einmal aus unterschiedlichen Gründen aus anderen Staaten nach Deutschland gekommen. Vor dem Hintergrund dieser Situation ist die Autorin auf die Reise durch das Einwanderungsland Deutschland gegangen, um einen Stimmungsbericht zur Lage der Nation zu geben. Es sind Erfahrungsberichte aus einer Welt, die direkt neben uns existiert und zu der wir dennoch selten Zugang haben.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 08.07.2008

Beeindruckt ist Ulrike Schultheis von Elke Reicharts Buch"Deutschland - gefühlte Heimat", in dem die Schicksale von zwölf jungen Migranten beschrieben werden. Besonders erfreulich findet die Rezensentin die Auswahl der Interviewpartner, die jenseits aller Klischees, weder Opfer noch Gewinner von Integrationsbiografien stilisiert. Einfühlsam und gleichzeitig die nötige Distanz bewahrend, führe die Autorin durch Höhen und Tiefen des neuen Lebens von Mable aus Ghana, Isabella aus Bolivien sowie Zuwanderern aus der Ukraine, Marokko, China und weiteren Ländern. Lobend unterstreicht sie, wie vielseitig und differenziert alle Aspekte von Migration, die Flucht aus Krisengebieten, vor Armut und politischer Verfolgung, aber auch die Arbeitssuche der Eltern in Deutschland, umrissen werden. Der Autorin sei es mit ihrem Buch geglückt, die Wahrnehmung der Leser zu schärfen und die "Bereicherung im Austausch der Kulturen sichtbar zu machen," resümiert die Rezensentin.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter