Dominique Gauzin-Müller

Nachhaltigkeit in Architektur und Städtebau

Konzepte, Technologien, Beispiele
Cover: Nachhaltigkeit in Architektur und Städtebau
Birkhäuser Verlag, Basel 2002
ISBN 9783764366582
Gebunden, 756 Seiten, 69,00 EUR

Klappentext

Das Konzept der Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt der Entwicklung einer zukunftsfähigen Architektur. Das Buch gibt im systematischen Teil eine Übersicht über die verschiedenen Konzeptionen und Richtlinien in der umweltbezogenen Architektur, gefolgt von einer ausführlichen Schilderung des nachhaltigen Städtebaus unter Einbeziehung repräsentativer europäischer Beispiele. Den Mittelpunkt der Darstellung bilden die Technologien, Materialien und Methoden der ökologischen Architektur.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 02.10.2002

Ein "bemerkenswertes Buch" hat die französische Architektin hier geschrieben, das für Fachleute ebenso wichtig ist wie für uns alle, meint Manfred Sack. Ihr "Kenntnisreichtum" über Grundsätzliches wie Detailliertes und die "daraus resultierende Leidenschaft" sollte jeden wieder neu packen, meint Sack, der sich von der "Melancholie der Vergeblichkeit" befreien will. Zwar könne die "Überfülle an Zahlen, Tabellen, Berechnungen" etc. den "neugierigen Dilettanten erschöpfen" und auch die "eher assoziative" Ordnung im Kopf der Autorin machte die Lektüre für den Rezensenten manchmal mühsam. Aber das wird alles wieder wettgemacht, findet Sack, wenn die vielen konkreten Beispiele, u.a. Freiburg, folgen, mit denen "nachhaltige Stadtentwicklung" aufs Überzeugendste illustriert würden.