Detmar Doering

Kleines Lesebuch über den Freihandel

Academia Verlag, St. Augustin 2003
ISBN 9783896652485
Kartoniert, 136 Seiten, 14,50 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.02.2003

Hardy Bouillon begrüßt nachdrücklich diesen Sammelband, der mit Hilfe von Texten von Adam Smith bis Christian von Weizsäcker für den Freihandel plädiert, zumal, wie der Rezensent weiß, selbst den eingefleischtesten Globalisierungsbefürwortern mitunter die Argumente ausgehen. Im Folgenden referiert Bouillon die in dem Lesebuch abgedruckten Einwände, die von den verschiedensten Autoren im Lauf der Jahrhunderte gegen eine Einschränkung des Freien Handels ins Feld geführt wurden. Den Herausgeber lobt er für die "geschickte Auswahl" und die "gekonnte Komposition der Argumente für den Freihandel, und er preist das Buch als ein "hervorragendes" Mittel gegen ein mögliches Wissensdefizit der Leser.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de