Bücher zum Thema

Stichwort Raubkunst

Aktuelle Bücher zu den Themen Raub- und Beutekunt und NS-Kunstpolitik.

45 Bücher - Seite 1 von 4

Volker Braun: Luf-Passion. Ein Gedichtzyklus

Cover
Faber und Faber, Leipzig 2022
ISBN 9783867302340, Gebunden, 64 Seiten, 20.00 EUR
Deutsch-Englisch. Aus dem Englischen von Ann Cotten. Volker Brauns Verse, die, wie so oft, sich im Kontext europäischer Aufklärungsgeschichte bewegen und mit Fragmenten der Kolonialgeschichte operieren,…

Julius H. Schoeps: Wem gehört Picassos "Madame Soler"?. Der Umgang des Freistaates Bayern mit einem spektakulären NS-Raubkunstfall

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783955655389, Broschiert, 186 Seiten, 24.90 EUR
Selten hat sich ein deutsches Bundesland bei der Bearbeitung eines Raubkunstfalls so schwergetan wie der Freistaat Bayern im Falle der "Madame Soler". Der Bankier und Kunstsammler Paul von Mendelssohn-Bartholdy…

Michel Leiris: Phantom Afrika

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2022
ISBN 9783957577788, Gebunden, 968 Seiten, 68.00 EUR
Herausgegeben von Irene Albers. Aus dem Französischen von Rolf Wintermeyer und Tim Trzaskalik. Durchgesehene und erweiterte Neuausgabe. Michel Leiris wird gerade wieder neu entdeckt: als Kronzeuge kolonialer…

Jürgen Gottschlich / Dilek Zaptcioglu-Gottschlich: Die Schatzjäger des Kaisers. Deutsche Archäologen auf Beutezug im Orient

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783962891268, Gebunden, 336 Seiten, 25.00 EUR
Mit 41 Schwarzweiß-Abbildungen. Der Pergamonaltar, das Markttor von Milet, die Löwen von Babylon, die Büste der Nofretete - das alles sind Schätze, die wir heute in deutschen Museen bewundern. Woher stammen…

Albert Schaefer-Ast: "... und wundere mich, dass ich noch lebe". Briefe und Burlesken

Cover
Eulenspiegel Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783359030164, Broschiert, 240 Seiten, 16.00 EUR
Albert Schaefer-Ast war in ganz Deutschland für seine humorvollen Zeichnungen, Illustrationen und aquarellierten Naturstudien bekannt. Die Nazis belegten ihn mit Berufsverbot. Der Maler zog sich nach…

Sophie Schönberger: Was soll zurück?. Die Restitution von Kulturgütern im Zeitalter der Nostalgie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406776878, Gebunden, 158 Seiten, 14.95 EUR
Die Restitution von Kulturgütern gehört zu den brisantesten und meistdiskutierten Themen der letzten Jahre. Lässt sich vergangenes Unrecht durch späte Rückgaben wiedergutmachen? Was muss, was soll, was…

Erich Keller: Das kontaminierte Museum. Das Kunsthaus Zürich und die Sammlung Bührle

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2021
ISBN 9783858699381, Broschiert, 192 Seiten, 22.00 EUR
In der Kunstsammlung des Waffenfabrikanten Emil G. Bührle ist die kriegerische Geschichte des 20. Jahrhunderts gespeichert. Kriegsmaterialexporte an NS-Deutschland und in die Hotspots des Kalten Kriegs…

Christian Schnalke: Die Fälscherin von Venedig. Roman

Cover
Piper Verlag, München 2021
ISBN 9783492059527, Gebunden, 496 Seiten, 22.00 EUR
Auf der Spur des größten Kunstraubs aller Zeiten:Franz Wercker wird im Jahr 1818 gezwungen, im österreichischen Venedig gestohlene Meisterwerke zu finden. Beutekunst Napoleons, die bei ihrer Rückkehr…

Götz Aly: Das Prachtboot. Wie Deutsche die Kunstschätze der Südsee raubten

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783103970364, Gebunden, 240 Seiten, 21.00 EUR
Neben Denkmälern und Straßennamen zeugen zauberhafte Museumsobjekte von den einstigen Kolonien - doch wie sind zu uns gekommen und woher stammen sie? Götz Aly deckt auf, dass es sich in den allermeisten…

Theresa Sepp: Ernst Buchner (1892-1962). Meister der Adaption von Kunst und Politik

Cover
Readbox, Dortmund 2020
ISBN 9783959251686, Kartoniert, 418 Seiten, 32.90 EUR
Ernst Buchner (1892-1962) war Kunsthistoriker und zweimal Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München. Seit 1933 hätte er sein Amt trotz massiver Einmischung der nationalsozialistischen…

Nadine Bahrmann (Hg.) / Andrea Baresel-Brand (Hg.) / Gilbert Lupfer (Hg.): Kunstfund Gurlitt. Wege der Forschung

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2020
ISBN 9783110658132, Kartoniert, 188 Seiten, 39.95 EUR
2013 wurde infolge einer Beschlagnahme der "Schwabinger Kunstfund" in den Blick der Weltöffentlichkeit katapultiert und damit der Kunsthändler Hildebrand Gurlitt (1895-1956), bei dessen Sohn Cornelius…

Moritz Holfelder: Unser Raubgut. Eine Streitschrift zur kolonialen Debatte

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783962890582, Kartoniert, 224 Seiten, 18.00 EUR
Mit 43 Schwarzweiß-Abbildungen. Warum lagern eigentlich Millionen Objekte aus Afrika und Übersee in deutschen Museen? Auf welche Weise sind sie dorthin gelangt? Und wie lässt es sich erklären, dass die…

Karl Heinz Roth / Hartmut Rübner: Verdrängt - Vertagt - Zurückgewiesen. Die deutsche Reparationsschuld am Beispiel Polens und Griechenlands

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783863314873, Gebunden, 460 Seiten, 24.00 EUR
Seit Beginn ihres Bestehens hat sich die Bundesrepublik Deutschland gegen die Reparationsforderungen der Länder Europas gewehrt, die während des Zweiten Weltkriegs unter dem Raubkrieg und Terror der Nazi-Okkupation…

Raub und Rettung. Russische Museen im Zweiten Weltkrieg

Cover
Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar 2019
ISBN 9783412501884, Gebunden, 383 Seiten, 45.00 EUR
Corinna Kuhr-Korolev, Ulrike Schmiegelt-Rietig, Elena Zubkova und Wolfgang Eichwede. Die Zerstörung von Kulturdenkmälern und das Ausrauben von Museen waren Teil des Vernichtungskrieges, den das nationalsozialistische…