Philosophie Frankreich 17. Jahrhundert


Zurück | 1 | 2 | Vor

Brigitte Rauschenbach: Der Traum und sein Schatten. Frühfeministin und Herausgeberin von Montaignes Essais: Marie de Gournay und ihre Zeit

Cover
Ulrike Helmer Verlag, Königsstein 2000
ISBN 9783897410480, Broschiert, 247 Seiten, 24.54 EUR
Marie de Gournay (1565?1645) war autodidaktisch gebildet, eine vorurteilslose Denkerin, eigensinnig und leidenschaftlich, mit sozialem Spürsinn begabt und ausdauernd streitbar. Die Verfasserin von "Die…

Angelica Horn / Friedrich Niebel / Herbert Schnädelbach (Hg.): Descartes im Diskurs der Neuzeit

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518290361, kartoniert, 370 Seiten, 12.68 EUR

Gilles Deleuze: Die Falte. Leibniz und der Barock

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518290842, Taschenbuch, 234 Seiten, 10.17 EUR
Aus dem Französischen von Ulrich Johannes Schneider. Die Falte ist für Deleuze der Beitrag des Barock zur Kunst, besonders aber der Beitrag des Leibnizianismus zur Philosophie. Bei Leibniz entdeckt er…

Christoph Dittrich: Weder Herr noch Knecht. Deleuzes Spinoza-Lektüren

Cover
Turia und Kant Verlag, Wien 2013
ISBN 9783851326840, Kartoniert, 256 Seiten, 28.00 EUR
In den "Modi" oder Existenzweisen verbinden sich bei Spinoza ontologische und praktische Fragen. Deleuze widmete sich besonders in einer Vorlesungsreihe an der Universität Vincennes den Herren und Knechten…

Jacques Attali: Blaise Pascal. Biografie eines Genies

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2006
ISBN 9783608943351, Gebunden, 469 Seiten, 29.50 EUR
Mit 24 zum Teil farbigen Abbildungen auf 16 Tafeln. Aus dem Französischen von Hans Peter Schmidt. Die Biografie des größten Genies Frankreichs im 17. Jahrhundert. Ohne fremde Hilfe leitete das 13jährige…

Rene Descartes: Die Passionen der Seele

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2014
ISBN 9783787326846, Gebunden, 48.00 EUR
Aus dem Französischen von Christian Wohlers. In diesem Werk thematisiert Descartes anhand einer Affektenlehre die Problematik der Wechselwirkung von Seele und Körper. Er reagiert damit auf bohrende Nachfragen…

Blaise Pascal: Kleine Schriften zur Religion und Philosophie

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2006
ISBN 9783787317691, Gebunden, 396 Seiten, 78.00 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Albert Raffelt. Aus dem Französischen von Ulrich Kunzmann. Das literarische Werk Blaise Pascals (1623-1662) zählt zu den großen Klassikern der französischen Literatur.…

Blaise Pascal: Gedanken über die Religion und einige andere Themen

Cover
Zsolnay Verlag, Ditzingen 2004
ISBN 9783150500453, Gebunden, 571 Seiten, 22.90 EUR
Herausgegeben von Jean-Robert Armogathe. Aus dem Französischen von Ulrich Kunzmann. "Die Natur hat Vollkommenheiten, um zu zeigen, dass sie ein Abbild Gottes ist, und sie hat Mängel, um zu zeigen, dass…

Hans Poser: Rene Descartes. Eine Einführung

Cover
Reclam Verlag, Ditzingen 2003
ISBN 9783150182864, Kartoniert, 183 Seiten, 5.00 EUR
Descartes' Versuch einer Synthese von Metaphysik und Wissenschaft markiert den Beginn der neuzeitlichen Philosophie. Diese Einführung gliedert sich in folgende Abschnitte: Die Begriffe Rationalismus und…

Pierre Bayle: Historisches und kritisches Wörterbuch. Eine Auswahl der philosophischen Artikel

Felix Meiner Verlag, Hamburg 2003
ISBN 9783787316199, Gebunden, 720 Seiten, 68.00 EUR
Einleitung, herausgegeben und übersetzt von Günter Gawlick und Lothar Kreimendahl. Das 1697 in erster Auflage erschienene "Dictionnaire historique et critique" von Pierre Bayle ist als die "Bibel der…

Robert Leuenberger: Jacqueline Pascal. Die Schwester des Philosophen

Cover
Theologischer Verlag Zürich, Zürich 2002
ISBN 9783290172404, Kartoniert, 96 Seiten, 12.80 EUR

Hartmut Lehmann (Hg.) / Heinz Schilling (Hg.) / Hans-Jürgen Schrader (Hg.): Jansenismus, Quietismus, Pietismus

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525558263, Gebunden, 298 Seiten, 49.00 EUR
Zwischen Anhängern des Jansenismus, des Quietismus und des Pietismus bestanden in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in Frankreich, der Schweiz und in…

Karin Westerwelle: Montaigne. Die Imagination und die Kunst des Essays. Habil.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770535804, Kartoniert, 469 Seiten, 44.90 EUR
"Montaigne, die Imagination und die Kunst" beleuchtet den Zeitraum von Humanismus und Renaissance, der bislang von der Forschung für die Genealogie des Imaginationsbegriffes kaum beachtet wurde. Für die…

Michel Foucault: Das Leben der infamen Menschen

Merve Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783883961651, Gebunden, 80 Seiten, 7.67 EUR
Herausgegeben, übersetzt und mit Nachwort versehen von Walter Seitter. Als Michel Foucault im Jahre 1977 den kleinen Text "Das Leben der infamen Menschen" veröffentlichte, kam er damit auf eine Arbeit…
Zurück | 1 | 2 | Vor