Veronica Bennett

Premiere

(Ab 13 Jahre)
Cover: Premiere
Freies Geistesleben Verlag, Stuttgart 1999
ISBN 9783772518546
gebunden, 170 Seiten, 14,32 EUR

Klappentext

Harry Pritchard, sensibel und verschlossen, ist in seinen eigenen Augen ein "Weichei". In der Schule wird er von Gerard Fox, dem As in Physik, übel schikaniert; zu Hause drücken ihn die praktischen Aufgaben, die ihm seine Mutter stellt, zum Beispiel auf seine kleine Schwester Emma aufzupassen, die ihn furchtbar nervt. Dann mutet seine Mutter, eine Krankenschwester, ihm auch noch die Betreuung des gelähmten Simon Schofield zu. Als Handlanger eines "Krüppels" macht er sich vor den anderen ja noch lächerlicher. Aber Simon ist ganz anders, als er es sich je hätte vorstellen können, und in Harrys Leben beginnen dramatische, aufregende Veränderungen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 10.11.1999

Ein Junge, der unglücklich ist mit sich selbst und von andern gehänselt und gequält wird, lernt einen gelähmten Schauspieler kennen, der ihn auf die Idee bringt, bei der nächsten Schultheaterpremiere mitzuspielen. Die Fabel mag ein bisschen erbaulich-pädagogisch klingen, gibt die Rezensentin Christine Knödler zu, doch sie mag das Buch trotzdem, weil es Erschrecken und Betroffenheit offen zur Sprache bringe.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de