Günter Dannemann, Stefan Luft (Hg.)

Die Zukunft der Stadtstaaten

Extreme Haushaltsnotlagen und begründete Sanierungsleistungen
Cover: Die Zukunft der Stadtstaaten
Kellner Verlag, Bremen 2006
ISBN 9783927155855
Gebunden, 235 Seiten, 16,80 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.04.2006

Keine neutrale Analyse liege hier vor, meint kopfschüttelnd Rezensent Frank Pergande, vielmehr eine vom Bremer Finanzsenator mitfinanzierte "Verteidigungsschrift" für ein eigenständiges Land Bremen. Der eine Bremer Ringvorlesung dokumentierende Band stelle folgerichtig ausführlich die strukturellen Probleme dar, die Stadtstaaten wie Bremen, Hamburg oder Berlin völlig unverschuldet getroffen hätten. Die wohlhabenden Einwohner zögen in die Vorstadtgebiete und so öffne sich die Schere zwischen "Wirtschafts- und Finanzkraft" der Stadtstaaten immer weiter. Bremen, so der Rezensent, sei es trotz strenger Sparmaßnahmen nicht gelungen, den Haushalt nach einmaligen Beihilfen des Bundes wieder "in vernünftige Bahnen zu lenken". Und so fordere der Band unter dem Strich eine finanzielle Besserstellung der Stadtstaaten im föderalen System. Dies aber, schließt der Rezensent mit Hinweis auf den Beitrag von Johannes Hellermann, sei noch unwahrscheinlicher als jede noch so "behutsame Modernisierung des Föderalismus".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet