Grundrecht Gesundheit

Expo 2000: Visionen für das 21. Jahrhundert. Band 9, Vision: Mehr Lebensqualität für alle
Cover: Grundrecht Gesundheit
Campus Verlag, Frankfurt am Main - New York 2000
ISBN 9783593360423
Broschiert, 239 Seiten, 18,41 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Gro Harlem Brundtland. Idee, Konzeption und Realisierung von Peter Felixberger. Gesundheit ist eine kostbare Ressource für ein sozial erfülltes und wirtschaftlich produktives Leben. Doch längst nicht alle Menschen haben Anteil am medizinischen Fortschritt. Gro Harlem Brundtland zeigt, dass Gesundheit und Wohlstand für alle im 21. Jahrhundert verstärkte Investitionen in die Gesundheit erfordern. Sie nennt die entscheidenden sozialen, gesellschaftlichen, ökologischen und technologischen Faktoren für eine verbesserte globale Gesundheitsförderung. Fünf internationale Reports ergänzen den Band und bieten Einblicke in die Gesundheits- systeme verschiedener Länder und Regionen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 26.08.2000

Von durchaus unterschiedlicher Qualität sind die zwölf Bände, die für den "lesenden, nachdenklichen, sich sorgenden" Expo-Besucher geschrieben sind, meint Thomas Eckardt. Es geht um die Gestaltung der Zukunft und allgemein ist man sich einig: einiges muss passieren, damit es den Menschen gut gehe auf Erden. Dabei haben dem Rezensenten, dessen Haltung zwischen Ironie und Ernst etwas schwankt, vor allem die Bände 5 (Harrison) und 7 (Lutzenberger und Gottwald) missfallen, weil es ihm da allzu esoterisch und gaia-mäßig hergeht. Dafür lobt er aber die "vier spannendsten Beiträge", nämlich die von Beck (Band 2), Brundtland (Band 9), Galtung (Band 12) und Rötzer (Band 6). Allen vieren widmet er kurze Zusammenfassungen ihrer Argumentation für "nachhaltige Entwicklung", die Offenhaltung des Internets, Vorschläge zur Weltregierung und den "neuen Universalismus" der Chancengleichheit. "Sympathisch ausgestattet" sind die Bände mit vielen Fotos und Tabellen und geben, "vorausgesetzt wir unternehmen endlich was Gescheites", durchaus "Grund zur Hoffnung" für die nächste Generation.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet