Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Jaroslav Poncar

Jaroslav Poncar, 1945 in Prag geboren, studierte an der Technischen Hochschule in Prag und Aachen und lebt seit 1966 in Deutschland. Seit 1973 ist er Professor am Fachbereich Photoingenieurwesen an der Fachhochschule Köln. Seit über 20 Jahren widmet er sich hauptsächlich Projekten in Süd- und Zentralasien.

Jaroslav Poncar: Burma / Myanmar. Reisefotografie von 1985 bis heute

Bestellen bei buecher.deCover: Jaroslav Poncar. Burma / Myanmar - Reisefotografie von 1985 bis heute. Edition Panorama, 2013.
Edition Panorama, Mannheim 2013, ISBN 9783898234634, Gebunden, 320 Seiten, 78,00 EUR
Der südostasiatische Staat war lange Zeit international isoliert und als Reiseland schwer zugänglich. In den letzten Jahren erlebt das Land einen vorsichtigen Demokratisierungsprozess und öffnet sich zunehmend für… mehr lesen

Jerome Godeau/Jaroslav Poncar: Paris im Panorama.

Bestellen bei buecher.deCover: Jerome Godeau / Jaroslav Poncar. Paris im Panorama. Emons Verlag, 2002.
Emons Verlag, Köln 2002, ISBN 9783897052383, Gebunden, 144 Seiten, 59,00 EUR
Über zehn Jahre lang reiste der Fotograf Jaroslav Poncar nach Paris, um dort zu fotografieren; die meisten der in diesem Band versammelten Fotografien stammen aus den Jahren 1976… mehr lesen

Jaroslav Poncar: Tibet.

Bestellen bei buecher.deCover: Jaroslav Poncar. Tibet. Edition Panorama, 2001.
Edition Panorama, Mannheim 2001, ISBN 9783898231305, Gebunden, 168 Seiten, 101,24 EUR
Mit 69 ganzseitigen Panoramafotografien in Farbe und Dutone. Mit einer Einleitung von John Keay und Texten von Jaroslav Poncar in englischer und deutscher Sprache. mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Mathias Braschler/Monika Fischer: China.

Bestellen bei buecher.deCover: Mathias Braschler / Monika Fischer. China. Hatje Cantz Verlag, 2012.
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2012, ISBN 9783775733366, Gebunden, 160 Seiten, 39,80 EUR
Deutsch-Englisch. Mit einem Vorwort von Jonathan Watts. Die Schweizer Fotografen Monika Fischer und Mathias Braschler nahmen sich vor, auf ihrer 30 000 Kilometer langen Fahrt durch China jeden… mehr lesen

Hsin-Mei Chuang/Matthias Messmer: China's Vanishing Worlds. Countryside, Traditions and Cultural Spaces

Bestellen bei buecher.deCover: Hsin-Mei Chuang / Matthias Messmer. China's Vanishing Worlds - Countryside, Traditions and Cultural Spaces. Benteli Verlag, 2012.
Benteli Verlag, Bern 2012, ISBN 9783716517536, Gebunden, 332 Seiten, 54,00 EUR
Mit 1000 farbigen Abbildungen. Auf den Spuren alter Handelsrouten, einst blühender Marktflecken, verlassener Gutshöfe, abgewirtschafteter Modelldörfer und mystischer Rituale haben die Verfasser des Buches die Weiten des Landesinnern… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Heriberto Araujo/Juan Pablo Cardenal: Der große Beutezug. Chinas stille Armee erobert den Westen

Bestellen bei buecher.deCover: Heriberto Araujo / Juan Pablo Cardenal. Der große Beutezug - Chinas stille Armee erobert den Westen. Carl Hanser Verlag, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446438712, Gebunden, 390 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Karin Miedler. Chinas weltweiter Einfluss auf Wirtschaft und Politik wächst in rasantem Tempo. Schmuggel, Korruption und die Unterstützung von Diktaturen gehören… mehr lesen

Mo Yan: Wie das Blatt sich wendet. Eine Erzählung aus meinem Leben

Bestellen bei buecher.deCover: Mo Yan. Wie das Blatt sich wendet - Eine Erzählung aus meinem Leben. Carl Hanser Verlag, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446243385, Gebunden, 111 Seiten, 12,90 EUR
Aus dem Chinesischen von Martina Hasse. Das bisher persönlichste Buch des chinesischen Nobelpreisträgers. Mo Yan erzählt von seiner Jugend, den Hindernissen auf seinem beruflichen Weg und vom Leben… mehr lesen

Frank Dikötter: Maos Großer Hunger. Massenmord und Menschenexperiment in China

Bestellen bei buecher.deCover: Frank Dikötter. Maos Großer Hunger - Massenmord und Menschenexperiment in China. Klett-Cotta Verlag, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014, ISBN 9783608948448, Gebunden, 596 Seiten, 29,95 EUR
Mao Zedong trieb die Modernisierung Chinas mit dem "Großen Sprung" voran die übrigen Nationen sollten in einer ungeheuren Kraftanstrengung überholt werden. Rücksichtslos und skrupellos verantworteten der "Große Steuermann"… mehr lesen

Mu Yang: Die Spinne, das Silberfischchen und ich. Pinselnotizen

Bestellen bei buecher.deCover: Mu Yang. Die Spinne, das Silberfischchen und ich - Pinselnotizen. A1 Verlag, 2014.
A1 Verlag, München 2014, ISBN 9783940666338, Gebunden, 208 Seiten, 18,80 EUR
Aus dem Chinesischen von Susanne Hornfeck und Wang Jue. In seinen Pinselnotizen, einer traditionsreichen Gattung der chinesischen Literatur, vermittelt Yang Mu seine weiten Einsichten als Wanderer zwischen den… mehr lesen

Ha Jin: Der ausgewanderte Autor. Über die Suche nach der eigenen Sprache

Bestellen bei buecher.deCover: Ha Jin. Der ausgewanderte Autor - Über die Suche nach der eigenen Sprache. Arche Verlag, 2014.
Arche Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783716027080, Broschiert, 128 Seiten, 15,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Susanne Hornfeck. Aravind Adiga, Mohsin Hamid und Taiye Selasi stehen weltweit auf den Bestsellerlisten und zeugen von einem Bedürfnis nach Geschichten über das Leben… mehr lesen

Archiv: Buchautoren